Zur Startseite

Ich vergieße keine Träne (in Quarantäne)
Schmiede lieber meine Pläne (in Quarantäne)
Du bist Hamster ich Hyäne (in Quarantäne)
Fedde reime, scharfe Zähne

Ich sitze Zuhause, sippe ne Brause, alles auf Pause, keine Sause mehr, tote Hose hier
Die ganze Nation auf Isolation, kleine Ration und alle bunkern Klopapier?
Ich mach' keinen Hehl draus, mir geht das Mehl aus, und ich zieh' trotzdem meinen Reim durch,
Was ich auch vorhab', hab' ich auf Vorrat, bin gechillt daheim, Couch bequem, alles ruhig.

Am 29. und 30. Juni 2021 fanden zwei künstlerische Aktionstage im Wald statt. Künstlerische Aktionstage sind fester Bestandteil des KlangKörper-Jahres. Die Kinder erkunden gemeinsam mit Lehrer*innen, Ganztagsmitarbeiter*innen und Künstler*innen in Workshops, Interventionen und Performances fantasievoll und spielerisch unvertrautes Terrain. Die Aktionstage öffnen allen Projektbeteiligten den Blick für die Vielfalt künstlerisch-kreativer Möglichkeiten. Er ist ein Motor der Vertiefung des gegenseitigen Verständnisses und der Zusammenarbeit und gleichzeitig eine Spielwiese zur Erprobung neuer Ideen und Konzepte. Es bringen sich sowohl professionelle Musiker*innen und Tänzer*innen, als auch Lehrer*innen und Ganztagsmitarbeiter*innen inhaltlich ein.