×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 436

YoungsterBand, Gesang

 (Deutz)

Julian AdlerMusikalischer Schwerpunkt: Soul, Pop, Jazz

Unterrichtsschwerpunkte: YoungsterBand, Bandcoaching, Ensemble- und Einzelunterricht, Gesang, Sambagruppen

Musikalischer Werdegang: Studium Popgesang am Institut für Musik in Osnabrück; Master of Music am Insitut für populäre Musik in Bochum, Gesangslehrer, Bandcoach und Sambagruppenleiter an verschiedenen Musikschulen und Institutionen; Sänger in versch. Formationen (vorwiegend im Soul und Popbereich); umfassende Konzerttätigkeit

Klavier, Songwriting

Sahand AghdasiMusikalische Schwerpunkte: Soul, Pop, Jazz, R'n'B, Klassik, Musical

Unterrichtsschwerpunkte: Grundlagenvermittlung mit viel Spaß an der Musik, die Teilnehmer hin zu freiem Musizieren führen, Hilfestellung bei Songwriting und Texten, Verbindung von Gesang und Klavierspiel

Musikalischer Werdegang: Musikstudium (Gesang Jazz/Pop, Klavier) sowie Studium Spanisch und Grundschulpädagogik an der UdK Berlin; außerdem Bachelor of Recording Arts an der SAE; Song- und Textschreiber für diverse Künstler und Produktionen; umfassende Unterrichtstätigkeit

Gitarre, Gesang

allroggenStudierte Pädagogik sowie Rock & Pop Musik an der KFH Köln. Tätig als Musiker, Lehrer, Produzent,Workshop- und Chorleiter. Diverse TV-Auftritte und CD-Produktionen.

Klavier

angermannStudium an der Musikhochschule Köln. Arbeitet vorwiegend im Unterhaltungs- und Tanzmusikbereich (z.B. Thomas-Arens-Combo, 1st Choice Band, Trio Infernal), Solokonzerte, brasilianisches Musikprojekt »Pindorama«.

Bass

Bachelor und Master-Studium an den Musikhochschulen in Köln und Essen. Zusammenarbeit mit zahlreichen namenhaften Künstlern der nationalen und internationalen Jazzszene; div. CD Veröffentlichungen, verschiedene Bandprojekte sowie zahlreiche Auftritte im In- und Ausland.

Workshops, Weiterbildungen, Beatbox

aus_dem_siepenStudium an der Musikhochschule in Arnheim. Haupfach Gitarre. Engagements u. a. für Curse & Band, Cash@Schauspielhaus Bochum und den Living Voices Gospelchor. Zudem ist er ein sehr versierter Beatboxer und Vocal-Percussionist.

Klavier

(Sülz)

Eva Bchli Musikalische Schwerpunkte: Jazz, Pop, Rock, Weltmusik, Klezmer, Acapella

Unterrichtsschwerpunkte: Gesangs- und Klavierunterricht, Stimmbildung

Musikalischer Werdegang: Studierte Lehramt Doppelfach mit Klavier und EMP mit Jazzgesang. Ist momentan an verschiedenen Musikschulen als Klavier- und Gesangslehrerin tätig, leitet Chöre, Kindergruppen und gibt Opernworkshops. Sie schreibt für ihre Band "brooks", singt in dem Acapella-Ensemble "Room One", der Weltmusik-Band "kless" und dem "Kammerchor Constant", mit dem sie 2018 im Bundeschorwettbewerb stand.

http://www.evabaechli.com

https://www.youtube.com/channel/UCENzmMRhFlnLLKZEKBf86MQ?view_as=subscriber
https://soundcloud.com/evabaechli
https://www.instagram.com/room_one_acappella/
https://www.facebook.com/klessmusic/

 

Schlagzeug
 
 
Musikalischer Schwerpunkt: Jazz, Pop/Rock, Funk/Soul, HipHop und Lateinamerikanische Stile
 
Unterrichtsschwerpunkt: stilistische Vielfalt, Schlagzeugtechnik, individueller Unterricht für Schüler aller Altersklassen und Spiellevel
 
Musikalischer Werdegang: Studium am Conservatorium Maastricht (NL), Unterrichtserfahrung an diversen Musikschulen und als privater Schlagzeuglehrer, Mitwirkung und Konzerttätigkeit in verschiedenen Bandprojekten unterschiedlicher Stilistik.
 
 

Gesang, Singer-Songwriting, Komposition

(Innenstadt - Eigelstein Torburg)

baumgaertnerWerdegang: Studium an der Musikhochschule Köln; Auftritte mit der Band »Soulcats« in der RTL Late Night Show; regelmäßige Auftritte mit eigener Band; schreibt eigene Songs und Arrangements.

www.ariane-baumgartner.com

Komposition, elektronische Komposition

beckStudium der Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Germanistik an der Uni Köln, Komposition bei Bojidar Dimov sowie Elektronische Komposition bei Hans Ulrich Humpert an der HfMT Köln. Seit 2007 kompositorischer Leiter der Response-Projekte der Kölner Philharmonie. Zahlreiche internationale Preise und Stipendien.

Rap, HipHop

beckersStudium an der Humanwissenschaftlichen Fakultät Köln ; Langjährige Praxis als Rapper u.a. als aktives Mitglied des Kölner Labels FMN-Music ; Dozententätigkeit bei diversen »HipHop -Workshops« ; Co- Koordinator im Bereich Rap bei Projekten der OJHS, »RAPNETZ«, »LifeJam Köln«, »MusikTrienale Köln 2-20«, »Köln-RapOrt«.

Gitarre

beerkircherStudium an der Musikhochschule Köln (Klassische Gitarre und Jazzgitarre). Neben seiner Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Bonn spielt er in div. Formationen wie »Arnie Bolden« und »ensemble HKS«. Mit dem Gitarristen FrankWingold gründete er das Gitarrenduo »Shraeng«.

Gitarre

bellStudium an dem Guitar Institute of Technology (GIT) in Los Angeles bei Pat Martino; freier Musikproduzent in Köln; Musikprojekte u.a.: »Vertrauensbildende Maßnahmen« mit Paul Hubweber und Carl Ludwig Hübsch.

Klavier

Simon BelowMusikalische Schwerpunkte: Jazz

Musikalischer Werdegang: Jazzklavier-Studium an der HfMT Köln (Examneskonzert mit Bestnote); Gründung des Simon Below Quartetts (mit Jan Philipp, Fabian Dudek, Yannik Tiemann); Gewinner des Stipendiums der "Dörken-Stiftung" in Herdecke mit dem Simon Below Quartett; Gewinner des Steinway Förderpreises; Veröffentlichung des Debüt Albums "Wailing Wind's Story" mit dem Simon Below Quartett; Gewinner des Avignon Jazzpreises mit dem SBQ, Fördermitglied des Vereins "Live-Music-Now" 

https://www.simonbelow.com/

 

Bass

boernerStudium an der Hochschule für Musik in Amsterdam und am Conservatorium in Hilversum; Hauptfachdozent an der Hochschule für Musik in Maastricht und an der Musikschule Heerlen; spielt in Jazz-, Funk&Soul-, Latin- und Salsa-Bands.

Klavier

(Kölner Südstadt)

Monika BhmerMusikalische Schwerpunkte: klassische Ausbildung mit stilistischre Bandbreite (Jazz, Pop, Improvisation, Neue Musik, Chanson). Praktische Erfahrung in diesen Bereichen. 

Klassische Kammermusik und Neue Musik sind die eigenen künstlerischen Hauptinteressen.

Pädagogik: Unterrichtet wahrnehmungs- und körperorientiert mit besonderem Augenmerk auf gute Grundlagen und eine solide gesamtmusikalische Ausbildung. Arbeitet mit Teilnehmern aller Leistungs- und Altersstufen, individuell auf den Einzelnen zugeschnitten. 

Musikalischer Werdegang: Klassisches Klavier- und Musikpädagogikstudium an der Musikhochschule Köln. Neben diversen Projekten im Bereich Chanson/Theatermusik/Neue Musik konzertiert sie derzeit mit ihrem klassischen Klarinettentrio.

Gesang

(Sülz / Lindenthal)

Kasia BortnikMusikalische Schwerpunkte: Swing, Pop, Folk

Gesungene Sprachen: Englisch, Deutsch, Polnisch

Optionale Unterrichtsinhalte: Songwriting

Musikalischer Werdegang: Studium an der Folkwang Hochschule Essen im Fach Jazz-Gesang,
eigene Kompositionen für "Kasia Bortnik Trio", CD Produktionen mit der Band "Disguise", Preisträgerin Jazzwerkruhr mit "Diswojdas Orchestra"und Stipendiatin des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW mit dem Projekt Komeda New Interpretations. Theater und Kinderproduktionen mit "Kasienki & Tuwim". Auftritte mit den "Summerville Sisters".

www.kasiabortnik.com

copyright Foto: Emanuela Danielewicz

Gitarre

Philipp Brmswig Musikalische Schwerpunkte: Jazz, Rock, Funk, Soul und alle Mischungen davon

Unterrichtsschwerpunkte: je nach Niveau Vermittlung von Grundkenntnissen, effektives Üben/Konzentrieren lernen, Motivation durch Erleben des eigenen Fortschritts,
Entwicklung einer musikalischen Persönlichkeit

Musikalischer Werdegang: Studium am Conservatorium van Amsterdam (NL) und in New York (USA); Lehrauftrag an der Hochschule Osnabrück; Dozent beim Bundesjazzorchester, Leiter, Komponist und Arrangeur mehrerer musikalischer Formationen, Konzerte mit der WDR Big Band, Peter Weniger, Bob Mintzer u.a.; Konzertreisen im In- und Ausland, zahlreiche CD-Veröffentlichungen, Rundfunk- und Fernsehproduktionen.

www.philippbraemswig.com

Combo

brandtStudium an der Musikhochschule Köln; spielt in div. Musicals z.B. »Les Misérables« und Theatermusik am Düsseldorfer Schauspielhaus; Mitglied in verschiedenen Jazz-, Rock- und Blues-Bands.

YoungsterBand, Viola, Geige

bremenStudium an der Musikhochschule Köln (Schulmusik und Jazz-Viola). Zahlreiche künstlerische Projekte, Duos und Bands. Ausgedehnte pädagogische Arbeit mit Schülern aller Altersgruppen, Projektleitung an der Freien Waldorfschule Köln Chorweiler.

Klavier

(Sülz / Lindenthal)

Richard BrennerMusikalische Schwerpunkte: Jazz

Unterrichtsschwerpunkte: Jazz / Klassik / Improvisation, kreative Arbeit am Instrument / schnelles Erlernen der Notenschrift / individueller Unterricht je nach Zielsetzung der Schüler / Eöffnung neuer musikalischer Horizonte

Musikalischer Werdegang: Studium Jazzklavier, sowie Schulmusik und Instrumentalpädagogik an den Musikhochschulen in Essen und Köln. Verschiedene Bandprojekte, u.a. Pianist beim „Uli Beckerhoff Quartet“, zahlreiche Auftritte auf div. Jazzfestivals sowie Konzerte im In- und Ausland.

Saxofon, Jazz Band

brodersenStudium an der Musikhochschule Köln; internationale Konzertreisen mit dem BundesJugendJazzOrchester; Preisträgerin des Bundeswettbewerbs Jugend Jazzt 1999; CD Veröffentlichung mit BrodersenWeindorf Quartet (2009).

Saxofon

David BrckMusikalische Schwerpunkte: Pop, Soul, Funk

Unterrichtsschwerpunkte: Instrumentaltechnik, individuelle Tonbildung, Improvisationskonzepte

Musikalischer Werdegang: Zahlreiche Auftritte mit verschiedenen Big Bands und Jazzformationen, Konzertreisen nach China, Südkorea, Indien und in die USA mit dem Landesjugendjazzorchester RLP Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen KünstlerInnen europaweite Auftritte mit Funk/Pop/Soul-Bands, Spezialgebiete: Pop/Rock, Funk/Soul, Jazz.

Geige, E-Geige  

bruesselJulia Brüssel aufgewachsen in Köln / Jazzstudium 2013-2018 an der Musikhochschule in Köln/ musikpädagogische Arbeit mit allen Altersstufen/ Workshops, Gruppen- und Einzelunterricht /künstlerische Tätigkeit in div. Genres: Improvisation, elektronische Musik, Ambient, Performances, interdisziplinärer Kunst, sowie Jazz und Global Music/ Bandleaderin und Gründungsmitglied unterschiedlicher Formationen /Konzerte und Tourneen im In- und Ausland/ CD- Radio- und Fernsehproduktionen

Gitarre

buegelStudierte E-Gitarre und Komposition in Maastricht; Finalist beim »Chambre Céramique Concours«; tätig als Komponist/Arrangeur und Gitarrist für Theater-,Werbe-, und Studioproduktionen sowie in div. Bands: FM Einheit, International Moods, Lecker Sachen; Preisträger des NRW Rockpreis; unterrichtet E-Gitarre, Acoustic- und Fingerstylegitarre, Flamenco, Songwriting und Komposition.

Klavier

Foto_RON_CHERIAN.sw.jpgJazzklavier-Studium an der Musikhochschule Köln u.a. bei Hans Lüdemann, Bill Dobbins und John Taylor; langjährige Unterrichtserfahrung im Bereich Klavier und Improvisation; musikpädagogische Projektarbeit mit Kindern und Jugendlichen; regelmäßige Auftritte als freiberuflicher Musiker; Organisator und Pianist der "Jazz Lounge" im Hilton Cologne seit 2002; journalistische Tätigkeit, u.a. für die »Jazzzeitung«

Klarinette, Saxofon

clarkeStudium in England und Autodidakt; spielte in verschiedenen Bands, u.a. »Kölner Saxofon Mafia«; Schallplattenveröffentlichungen.

Percussion

Studium an der Musikhochschule in Köln (Elementare Musikpädagogik / Jazz-Schlagzeug); langjährige Unterrichtstätigkeit als Schlagzeuglehrer und Leiter von Percussion-Gruppen an Schulen. Mitglied mehrerer Bandprojekte in den Bereichen Pop, Rock, Blues, Soul, Reggae, Funk, Fusion, HipHop, Jazz

Gitarre

coca-marinStudium an der Musikhochschule Barcelona, Diplom klass. Gitarre, langjährige Unterrichtserfahrung in Spanien und Deutschland.

Cello

fuegemannStudium am der HfM »Carl Maria vonWeber« Dresden (klassisches Cello). Seit 2008 Studium an der Musikhochschule Köln (Jazzcello). Projekte in den Bereichen Jazz/Pop, frei improvisierte Musik, Musical- und Theaterproduktionen. CD- und TV- Produktionen.

Gitarre

(Ehrenfeld / Sülz - Lindenthal)

Andreas DahmenUnterrichtsschwerpunkt: je nach Alter und Interesse des Schülers versuche ich musikalische Fähigkeiten (Notenlesen, Technik, Musiktheorie) mit aktuellem Bezug (Pop, Rock, Jazz) zu vermitteln. Darüber hinaus steht der kreative Umgang mit den erarbeiteten Songs und Stilrichtungen im Vordergrund.
Musikalischer Werdegang: Studium an der Musikhochschule Köln im Fach Jazzgitarre bei Werner Neumann und Frank Haunschild. Zahlreiche Auftritte im In- und Ausland mit Künstlern verschiedener Stilrichtungen. Langjährige Unterrichtserfahrung in allen Altersgruppen.

 

Gesang

Marie DanielsMusikalische Schwerpunkte: Jazz und alle Arten populärer Musik

Unterrichtsschwerpunkte: Stimmbildung; Stimmbildung angewandt auf Songs; Interpretation; Stimmschonendes Singen; Schulung des Gehörs; Harmonielehre; Improvisation; Vorbereitung auf Gesangs-Studium Jazz/Pop

Musikalischer Werdegang: Jazzgesangsstudium (BA) an den Musikhochschulen in Enschede und Essen; Gesangsdozentin an verschiedenen Musikschulen und bei Workshopreihen; umfassende Lehrerfahrung; versch. musikalische Projekte und CD Veröffentlichungen

weitere Infos unter www.mariedaniels.de

 

Klavier


Studium in Antwerpen /BL und Köln (Jazzklavier), verschiedene Bandprojekte in Belgien und Deutschland (Jazz, freie Improvisation, Crossover), jahrelange Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Musikschulen und privat.

Posaune

degenStudium an der Musikhochschule Köln und Helsinki (Jazzposaune und Komposition); spielt(e) in der Big Band der European Broadcasting Union, dem Glenn Miller Orchestra, dem Cologne Contemporary Jazz Orchestra und eigenen Formationen; Preisträger nationaler und internationaler Jazzwettbewerbe; Konzertreisen in Europa und Asien.

Saxofon, Klarinette, Bläserensemble

de_ribaupierreStudium an der Musikhochschule Köln und am Koninklijk Conservatorium Brussel (Saxofon, Arrangement, Komposition); europaweite Auftritte in Bands – Dixieland bis zeitgenössischer Jazz; Zusammenarbeit mit Michael Brecker, Dave Liebmann, Benny Golson und Buster Williams.

Schlagzeug

 

Musikalische Schwerpunkte: Jazz, Pop, brasilianisch, kubanisch, HipHop, Reggae

Optionale Unterrichtsinhalte: Producing (DAWs, Beats programmieren, Aufnehmen und Mischen) und Songwriting

 

Elektrobass, Kontrabass

(Innenstadt)

dunkelWerdegang:Jonas Dunkel studierte am Conservatorium Maastricht und absolvierte ein Aufbaustudium bei Dietmar Fuhr, Stefan Rademacher und Marius Goldhammer in Köln und bei Gerald Cannon in New York. Preisträger des Konrad-Krämer-Kulturpreis des Rheinisch-Bergischen Kreises für Jazz. Er spielt derzeit mit Alice Francis, seiner eigenen Band Cologne World Jazz Ensemble und ist weltweit mit verschiedenen Gruppen unterwegs, von Jazz und Funk über Weltmusik bis Pop.

www.jonasdunkel.de

Youtube Kanal

http://www.cologne-world-jazz-ensemble.de/

Facebook Präsenz

 

Ukulele / Percussion / Bandcoaching

Werdegang: Studium an der Universität Köln; Musikethnologe, Musikpädagoge und Musiker; Tätigkeit als Dozent am Musikwissenschaftlichen Institut der Uni Köln; Musikpädagoge an der städtischen Musik- und Kunstschule Remscheid; Sänger und Instrumentalist u.a. in den Gruppen Fasfowod Stringband und Lax Alex Contrax.

 www.fasfowod.de

Trompete

eschFlorian Esch (1977) studierte in Berlin und Essen. Er war an den Schauspielhäusern Bochum & Essen engagiert, wirkte u.a. mit bei Escalator over the hill (2006), Appearing Nightly – Tournee und CD-Produktion der Carla Bley Big Band, Balagan, Hairspray und der Immisitzung. Am Herzen liegen ihm seine Jazz-Blues Formation RED DOG und die 2011 gegründete Perfect Brass Band. Er arbeitet als freiberuflicher Trompeter in Big- und Funk- und Salsa-Bands, für Werbe- und Studioeinspielungen sowie als Gastsolist in verschiedenen Jazz-Formationen.

VocalGroup

(Eigelstein Torburg)

Lutz EwelMusikalischer Werdegang: Studium Komposition und Arrangement am Conservatorium Maastricht (NL), umfangreiche Lehrerfahrung an verschiedenen Musikschulen in den Bereichen Klavier, Chor- und Vocalgroup-Leitung, Sänger in diversen Vokalgruppen. Nähere Informationen unter www.lutzewel.de

 

Klavier, Combo

franckStudium an der HdK Berlin und an der Musikhochschule Köln; dort seit 1986 Lehrauftrag für Jazzpiano und Comboleitung; 1989 gründete er die »FRANCKBAND«; 5 CDs und über 300 Konzerte in Europa und Kanada. Aktuelles Bandprojekt »Nicht vor den Kindern«.

Saxofon, Querflöte, Klarinette

Miriam FrankStudium an der Folkwang-Hochschule Essen und am Conservatorium van Amsterdam. Als Saxofonistin/Komponistin, Flötistin und Bassklarinettistin konzertierend im In- und Ausland.

Chor

(Eigelstein Torburg)

Thomas bearbeitetMusikalischer Werdegang: Chor Studium der ev.Kirchemusik an der Musikhochschule Köln. Abschluß: staatlich geprüfter Kirchenmusiker. Leitung des Chores »Jazz and more«, musikalische Betreuung einer Laienbühne, die Musicals aufführt und Klavierbegleitung und Improvisationen bei verschiedenen Jazzprogrammen. Vocalcoach bei Theaterproduktionen des Freien Werkstatttheaters, Köln.

Schlagzeug

fuhrmannStudium an der HfMT Köln. Tätig als Schlagzeuger und Percussionist in verschiedenen Ensembles aus den Bereichen Jazz/Pop und frei improvisierter Musik. Vielfältige Unterrichtserfahrung im Instrumentalunterricht, in Ensembles und in Gruppen unterschiedlicher Altersstufen.

Gesang

(Rechts-Rheinisch)

Martina GassmannMusikalische Schwerpunkte: Jazz, Pop, Soul, Gospel

Unterrichtsschwerpunkte: Stimm- und Körperarbeit, erste Übungen zur Improvisation, Anleitungen um die Stimme frei laufen lassen zu können

Unterrichtsinhalte: Übungen für die Stütze, Lockerung des Halses und Kiefers, Atmung, Stimmsound, Stimmklang, gesunder und guter Umgang mit den Stimmregistern

Optionale Inhalte: Klassische Lieder, Opernarien, Chansoninterpretationen, Mikrofonarbeit, Arbeit mit Gesangsverstärkern, Songwriting, Klavierspiel (Begleitung), Textarbeit, Textinterpretation, Auftrittscoaching, Zusammenspiel mit anderen Musikern, 

Stimm- und Gesangspädagogik mit Kindern

Musikalischer Werdegang: Gewinnerin des Ruhr-Rock Preises in Pop & Dancefloor mit eigenem Songmaterial und Band »Leisure Minx«; Seit 2000 Dozentin für Gesang im popularen Bereich ( Jazz, Soul, Gospel, Chanson und Pop); Gesangscoach am Schauspiel in Bonn; Regelmäßige Touren mit dem Gospeltrio »Gospelpearls« und im Duo mit dem Gitarristen Frank Wingold, CD Veröffentlichungen: »the dogs of unknown people«, »in the backyards of our souls«

www.martinagassmann.de

Schlagzeug

gesslerStudium an der Musikhochschule Köln. Live und auf CD mit den Bands: Con Mucho Gusto, Frederik Köster Quartett und Tobias Hoffmanns Fallschirme.

Klavier

Daniel GessnerMusikalischer Werdegang: Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und an der Universität zu Köln: Lehramt und Elementare Musikpädagogik (B.A. Großfach). Hauptfach Klavier im Bereich Jazz/Rock/Pop. ). Aktiv als Musiker in verschiedenen Bands und Projekten von Modern Jazz über freie Improvisation bis zu Singer/Songwriter-Pop. Zahlreiche Unterrichtserfahrungen im Bereich Eltern-Kind Gruppen und musikalischer Früherziehung .

Schlagzeug

glauchStudium an der Folkwang Hochschule in Essen (Fachbereich Jazz); spielt in mehreren Jazz- Rock- und Pop-Bands sowie bei Musical- und Theaterproduktionen; zahlreiche CD-Veröffentlichungen, langjährige Unterrichtserfahrung.

Gitarre

goebel-ralfStudium an der Hogeschool voor de Kunsten/Arnheim, NL mit dem Abschluss Diplom-Instrumentalpädagoge. Langjährige Unterrichtserfahrungen. Songwriter populärer Musikstile, Gitarrist u.a. der Marla-Glen-Band.

Gitarre

goebel-stefanAbsolvent des Münchener Gitarreninstitut. Dipl. Soz. Pädagoge (Diplomthema: Rockmusik in der Jugendarbeit). Projekte in den Bereichen Rock, Blues, Fusion, Latin, Pop, Jazz, Klassik. Zahlreiche Künstlerbegleitungen. Eigene Produktionen. Theatermusik. Komposition von Zwölfton bis Punk.

Gesang

Studium an der Musikhochschule Maastricht; Konzerte mit dem »Nikolaj Grunwald Quartett« mit Thomas Rückert, »Lulu’s Delight« Vokalquartett (Gospel und Jazz); Soloprogramm Klavier und Gesang (Jazz, Pop, Soul).

YoungsterBand

Bass Jazzbass- und Schulmusikstudium an den Conservatorien in Enschede (NL) und Den Haag (NL) und der Musikhochschule Köln. Langjährige Lehrerfahrung, Bassist in diversen Bands und Jazz-Projekten, Besuch mehrerer Masterclasses und Zusammenarbeit mit verschiedenen Musikern der nationalen und internationalen Jazzszene.

Akkordeon

gscheidleStudium Akkordeon und Klavier in Trossingen, Tontechnik und Gestaltung in Stuttgart, tätig als Musiker, Musikproduzent, Komponist, Theater- und Bühnenmusiker, Arrangeur und Dozent, Schwerpunkt Tastenakkordeon.

Gesang, Stimmbildung

guerraStudium an der Universidad Católica de Chile sowie an der Musikhochschule Köln (klassischer Gesang): Diplom- Musik- Pädagogin; Konzerttätigkeit in mittel und Süd Europa, Asien, EE.UU und Südamerika unter der Leitung von u. a Michael Gielen, J. Jurovskij; Ch.Spering; W.Ehrhardt; J.Cobos; P.Neumann; R.Frühbeck de Burgos; K.Penderecki; S.Camberling; P. Domingo

Saxofon Ensemble, Jazzband

Studium an der Musikhochschule Köln. Seit über 20 Jahren Mitglied und Komponist verschiedener Formationen (Kölner Saxofon Mafia, Duos Hasler Hanschel, Triosphere, Roger Hanschels Heavy Rotation). Über 30 CDs mit zahlreichen Auszeichnungen der deutschen Schallplattenkritik, SWR Jazzpreis mit der Kölner Saxofon Mafia.

Gitarre

(rechtsrheinisch)

Musikalischer Werdegang: Studium Jazzgitarre (Bachelor of Arts) am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück und der HfMT Köln. Umfangreiche Lehrerfahrung im Instrumentaleinzel- und Gruppenunterricht an verschiedenen Musikschulen.  EP und CD Veröffentlichungen sowie zahlreiche Konzerte mit verschiedenen Bandformationen. 

Musikalische Früherziehung

(Eigelstein Torburg)

Franziska HeidemannMusikalischer Werdegang: Studium der Schulmusik und Elementaren Musikpädagogik an der Musikhochschule Köln (Hauptfach: klassischer Gesang). Mitwirkung in verschiedenen Musikprojekten (Klassik und Pop); Unterrichtstätigkeit in den Bereichen Gesang, musikalische Früherziehung und JeKITS.

YoungsterBands, TeenBands

Anke HeinMusikalischer Werdegang: Studium an der Musikhochschule Köln (Rhythmik); langjährige Unterrichtserfahrung in Klavier, Kindergruppen, Musik-Theater und Percussion; Preisträger mit der JAZZHAUSSCHULE TeenBand »Clevere Smarties« beim WDR-Wettbewerb »Kids On Stage«; seit 2006 Lehrauftrag für Musikpädagogik an der Musikhochschule Köln.

Schlagzeug

hernandez_denizStudium in Utrecht und Amsterdam, Masterabschluss Percussion, während des Studiums Berufsmusiker an der Philharmonie in Las Palmas/Gran Canaria, mehrjährige Erfahrung als Musiklehrer mit Kindern, unterrichtet auch Marimbaphon, Xylophon, Vibraphon. www.davidhdpercussion.com

Gitarre

heydemannMusikalische Schwerpunkte: Traditioneller Jazz, Swing, Modern Jazz, Latin, Pop Brasilianisch

Optionale Unterrichtsschwerpunkte: Harmonielehre, Gehörbildung 

Werdegang: Studium an der Hochschule für Musik Köln u. Amsterdam, Stipendiat für State Universitiy of New York und Berklee College of Music. »Felix Heydemann Groove Connection« und Bands: »feliz«,»Blue Art Orchestra« u.a. Auftritte bei int. Jazzfestivals, Radio- und Fernsehproduktionen.

Gitarre

(Innenstadt - Eigelstein Torburg)

Tobias HoffmannMusikalische Schwerpunkte: alle Stilarten des Jazz & Blues; Rock-, Pop- und Surfgitarre im Sound der 50s und 60s. Daneben auch Folk, Country und Americana. 

Unterrichtsinhalte: u.a. Improvisation, Timing, Songs spielen, Begleitung und Solo, Sounds und der Umgang mit Gitarreneffektgeräten, Technik, Gitarre spielen in einer Band, Fusiongitarre-Stilistiken (Robben Ford, John Scofield, Bill Frisell, Larry Carlton, Mike Landau).

Musikalischer Werdegang: Geb. 1982 in Remscheid; ab 1998 Gitarrenunterricht an der Musikschule Bonn in Klassischer- und Jazzgitarre; Jungstudent HfMT Köln 2001; Jazzgitarren Diplom 2007, HfMT Köln; Jazzpreis der Stadt Köln (Horst & Gretl Will Stipendium) 2010; Neuer Deutscher Jazzpreis 2009 mit dem Frederik Köster Quartett und 2013 mit Max Andrzejewski‘s HÜTTE; ECHO Jazz 2015 (Gitarre National); WDR Jazzpreis 2016 (Improvisation); Aufnahmen zahlreiche deutschen Radiostationen; Diverse CD-Produktion als Leader und Sideman; zu Gast auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals; Diverse Konzertreisen in die ganze Welt; 6 Jahre Organisation der Konzertreihe „Zockpalast“ in Köln; Mitglied im KLAENG Jazzkollektiv Köln ; Seit 2008 Dozent der Offenen Jazz Haus Schule in Köln ; Seit 2017 Dozent für Jazzgitarre an der Hochschule für Musik Hannover

http://www.tobias-hoffmann.com/

Youtube

Facebookpräsenz

Expresswaysketches

Klavier

Luca HohmannMusikalischer Werdegang: Studium: Elementare Musikpädagogik mit Hauptfach Jazz-Klavier an der HfMT Köln.
Luca Hohmann spielt in diversen Formationen im Bereich Jazz und freie Improvisation, hat ein eigenen Trio gegründet und Erfahrungen in unterschiedlichsten Bereichen: Komposition, Arrangement, Interpretation, im Jazz, Latin, Pop, Chormusik und verschiedenen musikpädagogischen Kontexten.

Afrikanische Percussion

holtermannsStudium an der Academy of African Music and Arts (Accra/ Ghana) und bei Pandit Badri Maharaj (Benares/Indien), Schüler des Masterdrummers Mustapha Tettey Addy; Bands und Projekte mit: Michael Küttner, Aja Addy, Mustapha Tettey Addy, Ramesh Shotham.

Querflöte / Blockflöte

(Sülz / Lindenthal)

Sarah HorneberMusikalischer Werdegang: Studierte Querflöte Hauptfach (Jazz / Bachelor of Music) mit Querflöte Nebenfach (Klassik) am ArtEZ Conservatorium in den Niederlanden. Teilnehmerin verschiedener Meisterkurse und Workshops bei renommierten Musikern aus den Bereichen Jazzquerflöte; Querflöte, Scatgesang, Complete Vocal Technique u.a. Jahrelange Unterrichtserfahrung (Querflöte; Blockflöte; Einzel- und Gruppenunterricht) an diversen Musikschulen. Mitarbeit in mehreren vielfältigen Tanz-, Musiktheater- und Musikprojekten.

www.sarahhorneber.de

Rap, Hip Hop

Aufgewachsen in Madrid, seit Ende 1999 in Köln lebend. Gründer und Mitglied verschiedener Formationen, u.a. »Chupacabras« und »MAS«. Mehrere Veröffentlichungen und rege Konzerttätigkeit. Seit 2004 tätig für die Offene Jazz Haus Schule im Bereich Rap, Digitale Musikproduktion und Beatbox.

Gitarre

juchemMusikalische Schwerpunkte: klassische Musik, Neue Musik, Kammermusik

Werdegang: Lehramtsstudium an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln mit dem Hauptfach Gitarre. Zusatzstudium Bachelor of Music mit Profil Instrumentalpädagogik. Seit 2008 arbeitet er als selbstständiger Gitarrenlehrer. Gitarrist in einer Swing- und in Rock-Pop-Band. Zahlreiche Unterrichtserfahrungen im Fach Gitarre.

E-Gitarre,  Acoustic Fingerstyle


Karlo JurinaMusikalische Schwerpunkte:  Rock,  Pop,  Blues.


Unterrichtsschwerpunkte:  Youngsters,  Bandcoaching,  Rock/Pop/Singersongwriter-Repertoire,  Improvisation (Blues/Rock/Pop),  Musiktheorie.


Musikalischer Werdegang:  Studium an der University of London,  Goldsmiths College,  Abschluss:  Bachelor of Music.  Musikwissenschaften am Forschungszentrum für Populäre Musik,  Humboldt-Universität zu Berlin.  Eigene Musik auf www.karlo-jurina.com

Gitarre, YoungsterBand

keckStudium Lehramt Musik (Sek II), Elementare Musikpädagogik und Jazz/Pop/Rock-Gitarre bei Bruno Müller an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Als passionierter Multiinstrumentalist (Gitarre, Bass, Banjo, Mandoline, Schlagzeug, Dobro) und (u.a. Chor-) Sänger spielt er in diversen Duo-, Trio- und Bandbesetzungen sowie -Projekten (Covered Grass, Ohne Phett). Mitbegründer Kölns einzigiger ausgeschriebener Bluegrass Session "Cologne Bluegrass Bash". Seit 2011 Dozent der OJHS; vorwiegend im Projektbereich (u.a. "Sounds of Buchheim").

Youngsterband, Teenband, Kontrabass, E-Bass, Jazz/Pop Theorie, Workshops

(Sülz, Innenstadt, Nippes/Weidenpesch)

 

Lukas KellerMusikalische Schwerpunkte: Modern-Jazz, Jazz-Standards, Bebop, Swing, Komposition

Unterrichtsschwerpunkte: Bandunterricht, E-Bass/ Kontrabass, Komposition/Songwriting, Theorie
Jazz/Pop

Musikalischer Werdegang: Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Hauptfach Jazz-Kontrabass. Als Bassist mit
verschiedenen Bands vom Duo bis zur Bigband in der deutschen Jazz Szene aktiv, daneben
interdisziplinäre Projekte mit Musik und Tanz. Internationale Konzerttätigkeit, u.a. in Vietnam,
Malaysia, Indonesien, Philippinen. Gründer der Band „bœrt“.
Zahlreiche Erfahrungen im Instrumental-, Gruppen- und Bandunterricht mit Kindern und
Erwachsenen. Dozent für Schulworkshops des Landes-Jugendjazzorchester Bayern.

www.lukas-keller.com

Facebookpräsenz Trio Boert

Kindheitspädagoge & Musiker -

Nick wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Köln mit den Schwerpunkten frühe Kindheit, kulturelle Bildung, inklusive Didaktik und inklusive Organisationsentwicklung; künstlerisch aktiver Musiker mit bisher zwei CD - Veröffentlichungen. Dozent an der Offenen Jazz Haus Schule Köln in den Projekten Family Sounds of Buchheim; konzeptionelle und weiterbildende Tätigkeiten in den Bereichen kulturelle und musikalische Bildung; Musikalische Einzelangebote in diversen sozialpädagogischen und klinischen Einrichtungen in und um Köln.

JazzBand, Schlagzeug, Vibraphon

"koerte“.Klassik-Studium in Frankfurt, Jazz-Studium in Köln. Instrumentalpädagogin im Fach Schlagzeug, Diplom-Musikerin im Fach Vibraphon. Seit über 25 Jahren im Unterricht mit Einzelschülern und Bands.
Gehörbildung, Harmonie- & Rhythmuslehre, Songwriting und Improvisation. www.kerstin-koerte.de

Trompete / Didgeridoo

(Innenstadt - Eigelstein Torburg / Ehrenfeld)

Maik KrahlMusikalische Schwerpunkte: Jazz, Modern Jazz, Big Band

Unterrichtsinhalte: Atmung, Stütze, Sicherheit, Sound, Koordination, Improvisation, individuell auf den Teilnehmer zugeschnittene Inhalte sowie Verwendung von Didgeridoos

Musikalischer Werdegang: Jazzstudium an der Carl Maria von Weber Hochschule für Musik in Dresden bei Till Brönner und Malte Burba

Master of Music Jazz Improvising Artist Studium bei Rayn Carniaux an der Folkwang Universität der Künste Essen

Leitung Maik Krahl Quartett als Trompeter und Komponist (Album Decidophobia 2018)

Mitglied in zahlreichen Projekten wie Subway Jazz Orchestra (Alben Primal Scream (2015), State of Mind (2016) und Richbeck Suite (2018) , The Big Band Convention, Quintett Unit 5, ehemaliges Mitglied im Bundesjazzorchester

Konzertreisen nach Griechenland, Guinea-Bissau, Kanada, Kroatien, Litauen, Östereich, den Senegal und die USA

Klavier

Constantin KrahmerMusikalischer Werdegang: Constantin studierte von 2006-2011 Jazzklavier an der Musikhochschule Köln bei Hubert Nuss, Frank Wunsch, Florian Ross und John Taylor. Er ist in verschiedensten Bands/Projekten als Sideman aktiv, wie z.B. The Willit Blend, Alexander Bühl Sextett, Red Dog, Esja 4 u.v.m. Mit seiner Band Offshore hat er mittlerweile 2 CDs veröffentlicht, stand im Finale des „Jazzwettbewerb Burghausen 2011“. Er spielte auf zahlreichen Festivals, wie dem WDR Jazzfest Köln 2013, der Jazzwoche Burghausen 2013, dem Jazzfestival Saarbrücken 2014, dem Jazzfestival Luxemburg 2015, u.v.m. Im Mai 2011 belegte er den 2. Platz des Solo-Klavierwettbewerbs „Steinway Förderpreis Jazz“ in Düsseldorf. Zahlreiche Touren im In- und Ausland schlossen Auftritte in Belgien, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Russland und auf den Philippinen ein.

Kontrabass, E-Bass

krautscheidWeitere Instrumente: Gitarre und Gesang

Musikalische Schwerpunkte: Swing, Modern Jazz, Pop, Rock, Klassik, Psychedelic, Alternative Rock, Improvisierte und Neue Musik, Weltmusik

Spielarten und optionale Unterrichtsinhalte: Streichen mit französischem Bogen, Effektgeräte, Slappen, Rockabilly-Bass, Songwriting und Aufnehmen von Musik, Bühnenpräsenz, Rhythmusübungen (für alle Instrumentalisten), effektives Üben, Studienvorbereitung Jazz/Pop 

Werdegang: Sie lebt in Köln und ist als Musikerin, Komponistin, Bandleaderin und Dozentin tätig. Sie studiert derzeitig an der Hochschule für Musik und Tanz Köln Jazz-Kontrabass bei Prof. Dieter Manderscheid und erhält zusätzlich Unterricht bei Michael Schneider, dem Solo- Kontrabassisten der Heidelberger Philharmoniker, sowie bei ihrer Kontrabass- Ikone François Rabbath in Paris. Konzerttourneen führten sie unter anderem nach England, Tschechien, Ungarn, Kroatien, Korea, China, Russland, Italien und in die Niederlande. 2003 war sie als jüngste Teilnehmerin Preisträgerin des nationalen SchoolJam-Wettbewerbs mit der Band Missing Literacy und bei Jugend Musiziert mit der Rockband Meddows. Zwei 1. Preise bei Jugend Jazzt Rheinland-Pfalz erhielt Meike Krautscheid 2009 in der Sparte Solo-Kontrabass und ein Jahr später mit ihrem eigenen Ensemble beim Combowettbewerb. 2011 war sie Finalistin der Audition des European Youth Orchestra. Im ELPH Media Verlag ist 2013 ihr Debüt »du erinnerst dich« erschienen.

www.meike-krautscheid.de
https://www.youtube.com/user/Basswoman89
Facebook-Präsenz
Twitter Präsenz
Xing Präsenz

Worldmusic, Workshops

"kroboth“Leiter der »Schäl Sick Brass Band«; Waldzither, Mandola, Gitarre; 1996 & 1999 Preis der dt. Schallplattenkritik für »Majnoun« und »Tschupun«; Tourneen und Konzerte von Tokio bis Algier; Komponist und Autor bei zahlreichen CD-, Theater- & Hörspielproduktionen.

YoungsterBands, TeenBands, Gitarre

"kroenig“Studium der Musikwissenschaft, Philosophie und Linguistik an der Universität zu Köln (M.A.); Promotion in Soziologie (Dr. phil). Lehraufträge an den Universitäten zu Köln und Flensburg, der Musikhochschule Köln, der Fachhochschule Köln, der Fachhochschule Dortmund und der Akademie Deutsche Pop. Projektleiter und Leiter des Weiterbildungsbereichs an der Offenen Jazz Haus Schule Köln. Konzeption und Leitung von Projekten an allen Schulformen und in der offenen Jugendarbeit. Singer/Songwriter mit dem Hauptinstrument Gitarre; Sechs CD- Veröffentlichungen unter dem Namen Franz Kasper bei Day-Glo Records/ Rough Trade. Langjährige Leitung von Youngster- und Teenbands und Mitarbeit in der konzeptionellen Entwicklung und der pädagogischen sowie fachdidaktischen Weiterbildung und Supervision. Konzeptionelle Beratung von Familienzentren (Zertifizierungsverfahren und Konzepterstellung). Zahlreiche akademische und didaktische Veröffentlichungen.

Schlagzeug

kriegeskorteStudierte Diplompädagogik in Köln, Schlagzeugausbildung bei Christoph Haberer; Auftritte seit dem 15. Lebensjahr mit verschiedenen Bands und unterschiedlichen Stilrichtungen von Jazz bis Rock.

JazzBand

"kuebert-hoffmann“Studium der Schulmusik und Jazzklavier in Würzburg und Köln. Langjährige musikpädagogische Tätigkeiten an der JAZZHAUSSCHULE. Als Musiker und Multiinstrumentalist CD-Aufnahen und weltweite Tourneen. Musikalischer Leiter und Instrumentalist an den Schauspielhäusern Köln, Düsseldorf, Bonn, Bochum, Koblenz und diversen freien Theatern.

Bass, Gitarre

(Sülz)

JakobKhnemannMusikalischer Schwerpunkt: Jazz und artverwandte Musik

Unterrichtsschwerpunkt: spielerisches aneignen musikalischer Grundkenntisse mit einfachen Liedern, frühe Förderung von Kreativität durch gemeinsames Komponieren.

Musikalischer Werdegang: Diplom und Masterstudium an der Musikhochschule Köln und dem Conservatoire
Supérieure in Paris. Konzertreisen im
In- und Ausland, zahlreiche CD-Veröffentlichungen, Rundfunk- und
Fernsehproduktionen.

Preise: Gewinner des neuen deutschen Jazzpreises 2017 mit dem Tamara Lukasheva
Quartett.

Gesang / VocalGroup

(Innenstadt / Eigelstein Torburg)

muellerMusikalische Schwerpunkte: Swing, Modern Jazz, brasilianische Musik, Pop, Charts, bei Bedarf Chanson

Gesungene Sprachen: deutsch, englisch, spanisch, portugiesisch, bei Bedarf französisch

Optionale Unterrichtsinhalte: Scatten, Songwriting, Percussion für Anfänger, Klavier für Anfänger, Musiktheorie (Jazz/Pop), Gehörbildung, Mehrstimmiges Singen (Finden einer zweiten Stimme), Lagerfeuergitarre (eigene Begleitung), Lichtenberger Methode (Technik), Überblick aus der CVT

Werdegang: Studium Jazz/Pop Gesang an der Musikhochschule Köln. Spielt in verschiedenen Bands und Vocalensembles (u.a. Charlotte's most wanted, Âmago). Spricht und singt auf Englisch, Spanisch und Portugiesisch. Viel Erfahrung im Bereich Ensemble und Chorarbeit.

www.lisacharlottemueller.com

Gesang

(Buchheim)

Iris LamouyetteMusikalischer Werdegang: Iris Lamouyette, gebürtig aus Marburg, Waldorfschülerin, tourte nach ihrem Schulabschluss zunächst mit der Punkband "Dekadent Death".
Im Anschluss folgte ein (abgeschlossenes) Gesangsstudium bei Ursula Ott an der stattlichen Musikakademie in Wiesbaden sowie Klavierunterricht bei Joachim Heß. Außerdem Schauspielunterricht bei dem international tätigen Opern-Regisseur Andreas Baesler.

Danach folgten zahlreiche Musikkabarett Programme mit ihrer Bühnenpartnerin Susanna Davtjan, mit denen sie 10 Jahre lang über Deutschlands Bühnen tourte. Seit 2012 ist sie Sängerin und Akkordeonistin bei den Glühwürmchen.

Iris Lamouyette gibt Gesangsunterricht in Köln, Kurse,  Workshops und bevorzugt Gruppenunterricht für mehrere Institute. Sie gibt Unterricht im Bereich Erwachsenen-Fortbildung und für

 

 

- Sprecherziehung,

- Gesang,

- Chöre,

- Choreografie für Chöre,

- Klavier /  Klavier mit Gesang,

- Akkordeon und

- Band Coaching

 

„Ich lasse mich gerne auf die gewünschten Lieder der Schüler ein und lerne dadurch ständig neue Songs kennen. Wenn es mir sinnvoll erscheint, schlage ich durchaus Lieder aus meinem Repertoire vor,  um das Können in eine gewünschte Richtung zu entwickeln. Die Stile von mir selber umfassen ein umfangreiches Repertoire, - ich liebe Adele, Christina Aguilera, Rihanna,  schätze weitere Einzelkünstler wie Eminem, Robbie Williams, Bruno Mars bis Old Scool z.B.  Steve Wonder.

Ich bin mit den Stilen der aktuellen Popmusik, Charts, wie auch „Black Music,“ Soul, RnB, als auch mit der Vergangenheit von Klassik ( die ich studiert haben) bis Blues und Reggae vertraut.“ (Iris Lamouyette)

 

Mehr Infos auf:

 

Gesang

(Rechts-Rheinisch)

"ledwoch“Studium an der Musikhochschule Köln (klassischer Gesang): Diplom-Musikpädagogin, Konzertexamen; seit 2002 Mitglied des Austrian Voice Instituts; Stimmbildnerin des Gospel-Chores »For Heavens Sake«; Dozentin der Schauspielschule Köln-Poll; Rundfunkaufnahmen mit dem Chor des WDR.

www.gesang-unterricht.de

Schlagzeug

"legrottalie“Studiert Jazz-Schlagzeug an der Musikhochschule Köln; über 10-jährige Bühnenerfahrung als Percussionist und Schlagzeuger in verschiedenen Stilrichtungen wie Funk, Gospel, Musical, Latin, Ska, Jazz und World-Music; aktuelles CD & Live-Projekt »Cologne Connection« mit Matthias Keul und Raul Sengupta.

Geige

Studium in Innsbruck, Amsterdam, Maastricht und Köln, Teilnahme an Meisterklassen, Kompositions- und Arrangementtätigkeiten, Orchesterprojekte, Mitwirkung in Bands, Musical- und Theaterproduktionen.

Trompete, JazzBand

"leicht“Studium an der Musikhochschule Köln; Produktionen mit eigenen Bands für BR, WDR, ZDF, Polnischer Rundfunk; zahlreiche Konzerte im In- und Ausland (Tanger, Paris, New York, Berlin); Musik zu Dokumentarfilmen und Theaterstücken; Jazzpreisträger der Stadt Mannheim für Komposition, Arrangement & Improvisation; Spezialist für Jazzgeschichte. Ehrenpreisträger WDR Jazzpreis 2017.

https://www.youtube.com/user/BrewskLitovsk
https://brewlitesjazztales.wordpress.com/
http://bruno-leicht.com/

Klavier

Lucas LeidingerMusikalische Schwerpunkte: Jazz, Pop/Rock, Improvisation, Klassik

Unterrichtsschwerpunkte: Kreatives Umgehen mit Musik, Spielen nach Gehör und nach Noten, Improvisation, Komposition, Interpretation, Harmonielehre, Technik, gemeinsames Suchen und Unterstützung bei der Entwicklung einer eigenen Klangsprache.

Musikalischer Werdegang: Jazzklavierstudium an der Hochschule für Musik in Köln und Masterstudium Klavier / Komposition am Rytmisk Musikkonservatorium in Kopenhagen. Mehrere CD-Veröffentlichungen mit eigenen Projekten und als Sideman, zahlreiche Kompositionen für verschiedene Ensembleformen (u.a. Klaviersolo, Duo, Klaviertrio, Quintett, Nonett, etc.) sowie Theatermusiken, Konzerttätigkeiten im In- und europäischen Ausland, sowie in China. Mehrfacher Preisträger und Stipendiat, Unterrichtserfahrungen an verschiedenen Musikschulen, unterrichtet Klavier, Komposition, Arrangement, Improvisation.

www.lucasleidinger.com

Preise/Auszeichnungen:

- Convento Jazzpreis 2010 (mit der Band "Ebene Null")

- Sparda Jazzaward 2012 (mit der Band " Einem.Art)

- Sparda Jazzarard 2013 ( mir dem "Lucas Leidinger Quintett)

- DPA competition for composers, Kopenhagen 2014

- Horst und Gretl Will Stipendium für Jazz und improvisierte Musik der Stadt Köln 2016

Gesang

"lindblom“seit 1980 als Sängerin, Instrumentalistin und Performerin in freien Gruppen und an Theatern tätig; 1998 Gründung des Lindblom/Daun Ensemble; Soloprogramm »Die kleine Hirtin«; Sängerin auf der aktuellen CD der »Schäl Sick Brass Band«.

Geige, Workshops, JeKITS

Axel bearbeitetUnterrichtsschwerpunkte: Improvisation und Komposition im Instrumentalunterricht

Musikalischer Werdegang: Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Als freier Künstler tätig in den Bereichen Improvisierte Musik (»Das Klangregime«, »Multiple Joyce Orchestra«), Pop (»Roman«) und Musikperformance (»theater monteure«). Studiomusiker bei diversen CD-Produktionen u. a. für »Thomas D«.

YoungsterBand, Weiterbildung

"linke“Leiter und Geschäftsführer der Offenen Jazz Haus Schule; 1970 - 76 Studium an der Musikhochschule Köln: Schulmusik, IP-Kontrabass; 1976 - 95 internat. Konzerttätigkeit, zahlreiche Platten- und CD- Veröffentlichungen; Dozent an der Musikhochschule Köln: 1979 – 1994 für Jazz Kontrabass, seit 2006 für Musikpädagogik; konzeptionelle pädagogische Tätigkeit im Bereich Improvisierter und Populärer Musik.

 

Musikalischer Schwerpunkt: Improvisierte Musik, Jazz

Unterrichtsschwerpunkte: Spieltechnik, Improvisation

Werdegang: Studium an der Musikhochschule Köln, sowie der Academy for Music and Drama Göteborg (S) (Schulmusik, Jazzpiano). Langjährige Erfahrung als Instrumentalpädagoge;  Konzerttätigkeiten mit eigenen Projekten und als Sideman, sowohl im In- als auch Ausland. Auftritte bei zahlreichen Festivals sowie Mitwirkung bei Radio- und Fernsehproduktionen; mehrere CD-Veröffentlichungen

www.christian-lorenzen.com

Klavier

Studium an der Musikhochschule Köln (Abschluss mit Bestnote), umfangreiche Konzerttätigkeit mit verschiedenen Formationen im In- und Ausland, Zusammenarbeit mit vielen Musikern der nationalen und internationalen Jazzszene

Gesang, Stimmbildung

(Eigelstein Torburg)

Tamara LukashevaMusikalischer Werdegang: Studium Jazzgesang am Conservatorium of Music in Donezk (UA) und der Musikhochschule Köln; mehrfache Preisträgerin div. Internationaler Wettbewerbe und des Neuen Deutschen Jazzpreises 2017, umfangreiche Konzerttätigkeit im In- und Ausland; Auftritte auf vielen renommierten Jazzfestivals, mehrere CD Veröffentlichungen

Klavier, Gesang, Projekte

Katja MargolinMusikalischer Werdegang: Studium an der Musikakademie »Gnessiny« in den Fächern Dirigieren, Gesang und Klavier. Langjährige Unterrichtserfahrung mit Kindern und Erwachsenen. Chorleiterin verschiedener Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenenchöre, darunter »V.I.P – Voices in Peace«. CD-Veröffentlichung.

 

Gitarre, YIG

(Sülz)

 

Benjamin MarschnerMusikalischer Schwerpunkt: Singer/Songwriter, Pop, Jazz

Optionale Unterrichtsschwerpunkte: Songwriting

Musikalischer Werdegang: Studium an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln und am Conservatorium Maastricht, NL (Hauptfach Gitarre), Mitwirkung in verschiedenen Bands, Projekten und Chören/Ensembles, Tätigkeiten im tontechnischen Bereich bzw. Musikproduktion, Singer/Songwriter, Gitarrenlehrer

Klarinette, Bassklarinette (alle Klarinettenarten)

(Innenstadt - Eigelstein-Torburg)

Musikalische Schwerpunkte: Swing, Modern Jazz, Klezmer, türkisch-arabische Musik, osteuropäische Musik, Weltmusik, freie Improvisation, Filmmusik - im Unterricht abhängig vom Schülerwunsch

(optionale) Unterrichtsinhalte und mögliche Spieltechniken: Slappen, Glissandi, Multiphonics, Vierteltönigkeit, Frullato, sowie weitere "extended technics", Tonbildung, Rhythmusübungen, Begleitung anderer Instrumente auf der Klarinette, musikalisches Arrangieren von Stücken, Körperarbeit (Warm Up- und Lockerungsübungen)

Werdegang: Studium in Geschichte, Musikwissenschaft und Slawistik sowie Jazz-Klarinette an den Musikhochschulen in Köln und Paris; SWR-Weltmusikpreis ’98 mit dem Oriental-Jazz-Ensemble »FisFüz«; CD-Produktionen, Rundfunkund TV-Auftritte.

www.annettemaye.com

Facebookpräsenz

Annette Maye mit dem Ensemble FisFüz
Annette Maye mit dem Ensemble FiSfüz & Gianluigi Trovesi
Annette Maye mit dem Duo Doyna, Fun Tashlach

 

YoungsterBands, TeenBands, JeKITS, Bass

Alex MayerMusikalische Schwerpunkte: Rock, Pop, HipHop, Freie Improvisation

Musikalischer Werdegang: Studium Jazzbass, Schulmusik und Instrumentalpädagogik an der Musikhochschule Köln, Mitglied in verschiedenen Bandprojekten (u.a. Jazz, Rock, Klezmer, Fusion, R’n’B, Weltmusik, u.a.), mehrjährige Lehrerfahrung, umfangreiche Konzerttätigkeiten

Percussion / Schlagzeug

(Sülz / Lindenthal)

Lukas MeileMusikalische Schwerpunkte: lateinamerikanische Rhythmen, Jazz, Pop

 

Unterrichtsschwerpunkte: Spieltechnik, Band-dienliches Spiel, Vermittlung theoretischer und historischer Zusammenhänge

 

Musikalischer Werdegang: Studium an der Uni Kassel und der HfMT Köln (Lehramt mit erstem und zweiten Staatsexamen sowie Diplom Percussion), Mitglied im BuJazzO (2005 - 2009), Neuer Deutscher Jazzpreis mit dem Filippa Gojo Quartett, Bandmitglied bei Popstars 2015 (RTL 2), Konzerte im In- und Ausland, Mitwirkung bei diversen Radio-, TV- und Theaterproduktionen, mehrere CD-Veröffentlichungen.

Percussion 

(Innenstadt - Eigelstein Torburg)

"molino“Instrumente: Tumbadoras (Congas), Bongo, Timbales (Paila), Bata´, Small Percussion

Musikalische Schwerpunkte: Latein-Amerikanische Percussion, speziell populäre kubanische Percussion und afro-kubanische Percussion

Optionale Unterrichtsinhalte: Band-Coaching in kubanischer Musik

Werdegang: Studium der afro-kubanischen, klassischen und modernen Percussion, Arrangement und Komposition in Havanna, Kuba am CIDMUC (Centro de Desarollo y Investigacion de la Musica Cubana); Studium und Praxis beim Master Drummer Pancho Quinto,- Weihung zum Omo Aña Ilu Bata´, Havanna / Kuba;  spielt und leitet Gruppen aus den Bereichen Son, Rumba, Salsa, Flamenco, Latin Jazz, Samba, Bossa Nova, Fusion und Funk. CD-Veröffentlichungen.

www.molinomusic.de

 

Trompete

"moll“Studium an der Musikhochschule Köln/Jazzabteilung; Arbeitete mit dem European Dance Development Center in Arnhem/NL zusammen und gründete das Avantgarde Jazz Septett »Novotnik 44«; Mitglied der »Schäl Sick Brass Band«.

 

YoungsterBand, TeenBand

morgensternStudium an der Musikhochschule Köln (Jazzpiano). Engagements bei versch. Musical Produktionen (WeWill Rock You, Jekyll&Hyde, Saturday Night Fever, Spamalot). Zahlreiche Live und TV-Auftritte u.a. mit Natalie Imbruglia, No Angels, Annet Louisan, Natalie Cole. Langjährige Zusammenarbeit mit Comedian Ralf Schmitz, für dessen Bühnen- und TV-Programme er regelmässig Musik erstellt.

YoungsterBand / Gesang

(Ehrenfeld / Innenstadt)

 

Werdegang: Sonja Katharina Mross studierte Jazz/Pop Gesang und Songwriting an der Musikhochschule Köln. Seit 2004 schreibt und singt sie eigene Songs an Gitarre und Klavier und tourte mit ihrer Band durch Deutschland. Sie veröffentlichte bislang 2 CDs. 2007 begann sie zudem traditional Jazz der 30-er und 40-er Jahre zu singen. Ihre Tätigkeit als Gesangslehrerin nahm sie 2010 auf. Im Laufe der Jahre kamen die Arbeit mit Erwachsenen- und Kindergruppen sowie die Schwerpunkte Songwriting und vokale Improvisation hinzu. www.SonjaKatharinaMross.com

Gitarre

Studierte Gitarre (Bachelor of Music) am Berklee College of Music (Boston/USA) und Musik auf Lehramt an der Musikhochschule in Köln. Ist an mehreren Musikschulen als Gitarrenlehrer tätig. Diverse CD-Produktionen und Zusammenarbeit mit verschiedenen Größen der nationalen und internationalen Jazz-Szene sowie zahlreiche Auftritte im In- und Ausland. Bewegt sich als Grenzgänger zwischen Jazz, Improvisierter Musik, Psychedelic Rock und verschiedenen anderen Genres.

Bass, Combo, TeenBands, Vorstudium Jazz, Komposition

"nendza“Studium an der Musikhochschule Köln; div. eigene Projekte (André Nendza Quartet, A.tronic, Duo Niescier/Nendza); Dave Liebman, Kenny Wheeler, Charlie Mariano, Paolo Fresu, Dave Pike, Rick Margitza; zahlreiche CD-, Rundfunk- und TV-Produktionen.

studierte an der HfMT Köln Rhythmik. Sie wendet seit vielen Jahren die Methoden der rhythmisch-musikalischen Pädagogik in ihrer Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an.

YoungsterBand, TeenBand

neubertGitarrist, Songwriter, Produzent. Studium Sonderpädagogik, Gitarre, Klavier und Gesang. Leitung von Youngster- und Teenbands an der Offenen Jazz Haus Schule. Projektleitungstätigkeit und Unterrichtserfahrung an allen Schulformen, in der offenen Jugendarbeit und Erwachsenenbildung. Langjährige internationale Bühnenerfahrung; CD Veröffentlichungen als Komponist, Texter, Sänger, Gitarrist, Bassist und Produzent; Lehrauftrag für Musikpädagogik an der Musikhochschule Köln und Moderator im Projektbereich Inklusion der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft.

Trompete

Terrence Ngassa  aus Kamerun gilt als einer der besten Trompeter Afrikas. Mit einem DAAD Stipendium kam er nach Deutschland und studierte an der Musikhochschule Köln bei Manfred Schoof. 2002 erhielt er den Jazzpreis der Stadt Köln. Neben zahlreichen Engagements als Sideman ist Ngassa Bandleader der Terrence Ngassa Band und veröffentlichte zwei Alben unter eigenem Namen.

Saxofon, JazzBand, Vorstudium

"niescier“Studium an der Folkwang Hochschule Essen; Zahlreiche Auszeichnungen und Preise; als Komponistin und Instrumentalistin von interdisziplinären Großprojekten bis Soloprogramme und Auftragskompositionen tätig; mit ihrem Quartett Sublim Rundfunk und TV-Produktionen.

Jazzbands

(Eigelstein Torburg)

Ulla bearbeitetMusikalischer Werdegang: Studium an der Musikhochschule Köln. Kontrabass, komponiert und arrangiert seit den 80er Jahren in diversen Kölner und überregionalen Bands mit unterschiedlichen Stilistiken und leitet eigene Projekte. Diverse nationale und internationale Festivalauftritte, CD-, Radio- und TV-Produktionen.

Akkordeon

PankovMusikalischer Werdegang: Alexander Pankov studierte Akkordeon an den Musikhochschulen Novosibirsk und Köln. Während seines Studiums wurde er Preisträger bei den internationalen Wettbewerben "Golden Accordion", "5.Allrussischer Wettbewerb" und "Pokal des Fernen Ostens".
Alexander Pankov arbeitet u.a. mit Kölner Philharmonie, Gürzenichorchester Köln, WDR Funkhausorchester Köln, WDR Sinfonieorchester Köln, Städtischen Bühnen Münster, Hamburger Symphoniker, Düsseldorfer Symphoniker, diversen Opern- und Schauspielhäuser zusammen, ist zudem Mitglied der Ensembles "Kibardin Quartett", "Los Cuatro de la Sala" und Sessionmusiker bei „Klazz Brothers & Cuba Percussion“.
Alexander Pankov spielte Konzerte u.a. in Bremen (Die Glocken), Berlin (Philharmonie), Frankfurt/Main (Alte Oper), Stuttgart (Liederhalle), beim Schleswig-Holstein Musikfestival, bei den Oberstdorfer Sommerfestspielen, beim Sommertöne-Festival Leipzig, beim Usedomer Musikfestival, bei den Niedersächsischen Musiktagen, beim Zaubersee-Festival Luzern, beim Bodenseefestival, bei den Jazztagen Dresden.

Klavier

"paredes“Studium an dem Konservatorium der Universidad Catlica de Chile; Stipendium an der Musikhochschule Köln im Fach Jazzpiano; Komposition einer folkloristischen Messe für Sologesang, Chor und Orchester; ist von Free Jazz bis Tango Argentino stilistisch sehr vielseitig; wirkte an über 30 CD Produktionen mit.

Klavier

sampaio-pereiraStudium in Lissabon, Castelo Branco und an der Musikhochschule Köln, zahlreiche Meisterkurse, Master „Interpretation neuer Musik“, mehrjährige Lehrerfahrung.

www.nunosampaiopereira.com

www.pealob.online

Blockflöte

"peters“Studium an der Musikhochschule Köln, Hauptfach Blockflöte mit den Abschlüssen Staatl. Instrumentallehrerprüfung und Diplom der künstlerischen Reife. Teilnahme an Meisterkursen und Workshops. Langjährige Unterrichtserfahrung

Combo, Bigband

"petervari“Studium an der Musikhochschule Köln (Jazz-Trompete); Dozent und musikalischer Leiter der Landesjugend-Bigband Rheinland-Pfalz (1982 –1992); Workshops im In- und Ausland; Mitwirkung bei verschiedenen Plattenproduktionen, Filmmusik.

Saxofon, Klarinette, Querflöte (Einzel- und Gruppenarbeit)

(Ehrenfeld)

"philipp“Musikalische Schwerpunkte: Jazz, auch Klassik

Optionale Unterrichtsinhalte: Bandarbeit, Combocoaching, Improvisation, Übetechniken, Zusammenspiel

Werdegang: Seit 2010 Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Claudius Valk. Div. Bandprojekte, die zu Konzertreisen nach u.a. Italien, Island, Finnland und Indien führten. Mitglied im Bundesjazzorchester.

www.theresiaphilipp.de

Youtube Präsenz

YoungsterBand, Gitarre, Schlagzeug, Gesang, Bass

"quaas“Musikalische Schwerpunkte: Hip/Hop, Pop, Singer/Songwriter

Unterrichtsschwerpunkte: Bandarbeit, Komponieren, Songwriting, Producing, Beatboxing

Gesungene Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch; 

Werdegang: Studium an der Musikhochschule Köln, Hauptfach Jazz-Gitarre. Er ist Gitarrist in verschiedenen Jazz- und Swing-Combos, Komponist klassischer und elektronischer Musik und Bandleader, Rapper und Songwriter der Kölner HipHop Band »Thorsten Powers«.

 

weitere Infos

www.davidquaas.de

Rap

www.thorstenpowers.de

Saxofon

quintelaStudierte am Conservatori Superior del Liceu in Barcelona, CRD Saint Quentin und an der Musikhochschule Köln Saxophon Solo und Kammermusik. Preisträger mit dem Orkan Quartet.

Schlagzeug

reichling Musikalischer Werdegang: Studium an der Musikhochschule Köln und Los Angeles Music Academy bei Ralph Humphrey, Joe Porcaro und Mike Shapiro. Seit 2001 tätig als Musiklehrer und selbständiger Musiker. Mitwirkung an zahlreichen CD Veröffentlichungen und TV / Rundfunk

YoungsterBand

Insa Reichwein Musikalischer Werdegang: Studium Jazz Komposition und Arrangement an der Musikhochschule Köln (Hauptfach Gitarre); langjährige Lehrerfahrung; versch. musikalische Bandprojekte (u.a. PINSKI)

Stimmbildung, Vocalgroup 

Elke ReiffMusikalischer Werdegang: Studium an der Musikhochschule Rotterdam und am Berklee College of Music; Bands: COSMOPOLIT (Jazzquintett); CORONA (Jazzduo), »Elke Reiff Quartett«; »brasil four«; Mitglied im »Voices Divine« (a-capella-Quartett). Aktuelle CD Veröffentlichung: COSMOPOLIT (Album: unterwegs, 2015); Corona (Album: Old devil moon, 2008).

Webpräsenz:

http://www.gesangsunterricht.cologne/

www.cosmopilot-band.com
www.facebook.com/duo.corona.koeln
corona.elkereiff.de

 

Tanzstudium am Zentrum für Zeitgenössischen Tanz der HfMT Köln mit dem Schwerpunkt Tanzvermittlung. Zuvor Studium der Elementaren Musik-und Tanzpädagogik am Carl-Orff-Institut der Universität Mozarteum Salzburg. In ihrer Tätigkeit in der Performancegruppe DasCollectif begreift sie ihr künstlerisches Tun als Tänzerin und Musikerin zugleich. Daneben ist sie als Performerin und Tänzerin bei Performances von Sebastian Blasius, Özlem Alkis, Arthur Schopa und anderen ChoreografInnen involviert. In ihrer Arbeit als Tanzvermittlerin steht für sie das künstlerische Arbeiten mit den Kindern und Jugendlichen stets im Vordergrund.

Tanz und Choreographie / Projekte 

 

Tanzstudium in Bühnentanz (Folkwang Universität der Künste Essen); tänzerische Tätigkeit in versch. Ländern Europas und Afrikas. Ihre Arbeit untersucht Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Tanz und anderen Künsten. Wiederholte Arbeit mit Musikern aus den Bereichen zeitgenössische experimentelle Musik und Jazz;  erforschen des Verhältnisses von Klang und Körper. Ausgehend vom Zusammenspiel von Klang * Körper * Bewegung * Umwelt, ist die Erforschung der Schnittstelle zwischen Musik und Tanz ein zentrales Thema ihrer künstlerischen Arbeit. Viele spartenübergreifende Tanz- und Performance-Projekte, wie z.B. „The Fold Dance Project“ mit dem australischen Musiker Tim O‘Dwyer im Rahmen des Fellowship Programms 2014 der Akademie der Künste der Welt Köln und„Electric Tire-Land“, „Basso Continuo“ und „Fragil und Agil“ im Rahmen des Artist-in-Residence Programms des Zentrum für Austausch und Innovation Köln (ZAIK). Ihr Projekt „Electric Tire-Land Tanzania“ entstand in 2016, u.a. in Kollaboration mit der tansanischen Künstler-Organisation ASEDEVA und dem Goethe Institut Dar es Salaam/Tansania. Außerdem Entwicklung und Durchführung von Workshops und Performances für und mit Kindern und Jugendlichen, u.a. in Zusammenarbeit mit dem nrw landesbüro tanz, der Kölner Philharmonie, dem Netzwerk ON-Neue Musik Köln, der Offenen Jazz Haus Schule Köln, sowie mit internationale Partnern, wie z.B. Wale Wale Kenya.

https://benedettareuter.com/benedetta-reuter/

JeKITS

Violine studiert Schulmusik (mit HF Violine) und Elementare Musikpädagogik (mit HF Gesang) an der Musikhochschule in Köln. Langjährige Unterrichtstätigkeit im Einzel- und Gruppenunterricht; Mitwirkung in verschiedenen Ensembles und Teilnahme an diversen Meisterkursen.

Gitarre

(Innenstadt)

Philipp RoemerUnterrichtsschwerpunkte: u.a. Akustische Gitarre, Fingerstyle, Blues

Musikalischer Werdegang: Studium Jazzgitarre am Konservatorium Hilversum/NL; Preis der Deutschen Schallplattenkritik 2013; 2000-2014 Get the Cat Bluesband;                        Duo Barth/Roemer – Gesang und Gitarre.

www.gesangundgitarre.de

 

Gesang, Gitarre, Songwriting

Lisa RuhlandMusikalischer Werdegang: Abgeschlossenes Studium im Fach Gesang (Jazz/Rock/Pop), Songwriting (Klavier+Gitarre) an der Musikhochschule Köln.

Musikproduktion im Bereich elektronisch experimenteller Popmusik im Zuge eigener Bandprojekte. 

www.bowmusic.de

JeKITS

studierte Jazz Saxofon an der Hogeschool Amsterdam Niederlande bei Ferdinand Povel. Seitdem ist er als freischaffender Musiker und Musikpädagoge im Rheinland tätig. Zusätzlich studierte er an der HfMT Köln Musik Produktion und erhielt seinen Master of Music Production.

Hammondorgel, Keyboard, Klavier

"schaadt“Studium am Conservatorium Eschede (NL). Hauptfach: elektronische Orgel. Reichhaltige Unterrichtserfahrungen im Bereich Keyboard, Klavier, Elektronische Orgel, Musicproduction und Bandcoaching. Zahlreiche CD Produktionen. Masterclass »We love Jazz« bei Joey Defrancesco.

Klavier, Bass

Dario Schattel Künstlerische Schwerpunkte: Pop, Soul, Funk, Jazz

Unterrichtsschwerpunkte: Grundlagenbildung, Improvisation, Spaß

Künstlerischer Werdegang: Jazzstudium in Berlin, Amsterdam und Kopenhagen; Arbeit als Bassist, Keyboarder, Arrangeur und Komponist; Konzerttouren u.a. nach Frankreich, Italien, Spanien, Norwegen, Marokko, Australien)

Posaune

"schenk“Wolf Schenk hat bei Erik van Lier am „Hilversums Conservatorium“ in den Niederlanden studiert. Seit 1998 in Köln lebend hat er bisher in vielen, sehr unterschiedlichen Ensembles mitgewirkt. Hierzu zählen die Big Bands des „WDR“, „HR“ und „NDR“. Zu den Künstlern mit denen Wolf Schenk aufgetreten ist zählen u.a. Herbie Hancock und Ray Charles. Als festes Mitglied des „Cologne Contemporary Jazz Orchestra“ und der „Paul Kuhn Big Band“ ist er auch des Öfteren in Köln zu hören und zu sehen. Er ist auf einigen CDs oder DVDs zu hören (bzw. zu sehen). Hierzu zählen Produktionen von Peter Herborn, WDR Big Band, HR Big Band, Cologne Contemporary Jazz Orchestra, Pepe Lienhard, Udo Jürgens, Tom Gäbel, Bürger Lars Dietrich, No Angels, Götz Alsmann, Jasmine Tabatabai und Quincy Jones.

Computer/Midi, PC/Producing, Gitarre

"schilling“Gitarrist, Sänger und Songwriter in verschiedenen Bands; langjährige Unterrichtspraxis an verschiedenen Musikschulen; Spezialist für Computerprogramme und elektronische Musik. Produzent und Komponist (Filmmusik).

E-Bass / Kontrabass / Gitarre / Schlagzeug / TeenBand

(Südstadt)

Musikalischer Werdegang: Studium der Instrumentalpädagogik an den Conservatorien Maastricht und Arnheim. Auszeichnungen bei Jugend musiziert und Jugend jazzt. Langjährige Live- und Studioerfahrung als Bassist.

 

 

Trompete (Jazz), Ensembleleitung

Jan SchneiderUnterrichtsschwerpunkte:

Jazz-Improvisation
Jazz-Theorie (Harmonie & Gehörbildung)
Vorbereitung auf Aufnahmeprüfungen
Luft/Atem- und Ansatz-Techniken
Das Spiel in der Bigband und in Satzproben mit dem Schwerpunkt: Leadtrompete

Das Spiel im Pop und Rock-Kontext (Horn-Section)
Mentales Stärke beim Spiel in herausfordernden Spielsituationen (z.B. Aufnahme-Session, Live-konzert, live-TV Show, Aufnahmeprüfung)
Schreiben eines Bläsersatzes für Rock, Pop oder Jazzband

Optionale Unterrichtsinhalte:

Ensemblearbeit besonders mit Bläsern verschiedenen Alters und Niveau

Bandleitung / Bigbandleitung

Erstellen eigener Arrangements von Jazz, Rock, Pop-Titeln  

Vermittlung von Ansätzen zu freien Improvisationsmöglichkeiten in der Gruppe

Projektplanung (von der ersten Probe bis zum Auftritt)

Musikalischer Werrdegang: Studium an der Musikhochschule Köln; spielt(e) mit Peter Herbolzheimer, Paquito D´Rivera, WDR Big Band, Thilo Wolf Big Band, Sportfeunde Stiller, Stefanie Heinzmann, Tom Gaebel, Cologne Contemporary Jazz Orchestra (CCJO) u.v.m. zusammen. Regelmäßig spielt er bei Fernsehproduktionen, Musical- und Theateraufführungen. Zahlreiche CD Produktionen mit verschiedenen Künstlern und Bands (aktuell: Tom Beck „Superficial Animal“ / „CCJO Plays the Music of Slayer“). Jan Schneider hat seit 2009 einen Lehrauftrag für Ensembleleitung an der Musikhochschule, Köln.

www.janschneider.info
https://m.facebook.com/jan.schneider.trompete
https://www.instagram.com/schneider_jan_koeln/

 

YIG, Workshops

Musiker und Community Musician aus Köln, Dozent für Improvisierte Musik und ästhetische Bildung. Zusammenarbeit u.a. mit der Offenen Jazz Haus Schule Köln, der Deutschen Oper am Rhein und der Stadt Köln. Konzeptionelle und weiterbildende Tätigkeiten, Tutor für das Community-Music-Seminar an der Technischen Hochschule Köln.

Gitarre

„scholly“Langjährige Unterrichtserfahrung als Lehrbeauftragter der Musikhochschule Mainz. Zahlreiche Festival-Auftritte und Tourneen im In- und Ausland, Produktionen für Rundfunk u. Fernsehen, u.a. WDR Bigband, Leitung eigener Ensembles, CD Veröffentlichungen.

Bass, Teenbands

(Eigelstein Torburg)

Stefan SchneggMusikalischer Werdegang: studierte klassische Musik und Jazz in Berlin und Köln. Aktiv im Spannungsfeld von Neuer Musik, Jazz, freier Improvisation. Spielt als gefragter Sideman Konzerte in ganz Europa und darüber hinaus. Beschäftigt sich in seinen eigenen Projekten mit leisen Intensitäten im Zwischenraum von Komposition und Improvisation.

JeKITS

Hanna SchrkenMusikalischer Werdegang: studierte Jazzgesang am ArtEZ Conservatorium in den Niederlanden, am Institut für Musik in Osnabrück sowie am Conservatoire de Lyon in Frankreich. Sie singt und schreibt für diverse Projekte in den Bereichen Jazz, freie Improvisation, Theater und Performance. Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit arbeitet sie seit 2011 als Gesangspädagogin an privaten und städtischen Musikschulen. Zudem leitet sie Workshops an Theatern für Stimmbildung und Improvisation.

YoungsterBand / JeKITS

Torben bearbeitetUnterrichtsschwerpunkte: Erkennen und ausüben von Rhytmen, Melodien und Songstrukturen
Musikalischer Werdegang: Studium Jazz und Popular Musik am ArtEZ Conservatorium Enschede, Amsterdam und Musikhochschule Köln (E-Bass). Arbeit für die Stiftung MEMO. Musik für Kleinkinder in Kindertagesstätten in Amsterdam.
Preise:

1. Preis Jugend Jazzt, Hessen. 2010

Mitglied im Ensemble " Un-Label Arts Company". u.a Gewinner des bundesweiten Inklusionspreis.

Saxofon, Klarinette

(Ehrenfeld)

„schulze-hennings“Werdegang: Jazzstudium an der Folkwang-Hochschule in Essen. Bandprojekte: Quaternaire (Jazz/Flamenco/Groove ...), Bob der Baumeister (Jazz Trio), Orchestra (Oriental Big Band).

www.cologne-event-jazz.de

www.maxschulzehennings.de

YoungsterBand, Gitarre

(Innenstadt)

Martin Sladek bearbeitetMusikalische Schwerpunkte: Pop und Indie

Unterrichtsschwerpunkte: Gitarrenunterricht, Ensemblespiel Populäre Musik und Jazz-Einsteiger, Songwriting und Improvisation mit Gruppen

Musikalischer Werdegang: Studium an der Musikhochschule Köln (Bachelor of Music), Hauptfach Jazz- Gitarre, Nebenfach Gesang. Konzertreisen führten ihn mit einem Musical-Projekt u.a. nach Shanghai. Reichhaltige Unterrichtserfahrung (privat und an Musikschulen).

Links: www.planetariumdieband.de

Gitarre

„springob“Studium an der Musikhochschule Maastricht, Diplom-Sozialarbeiter, Musikprojekte zwischen Jazz, Postrock und elektronischer Musik, Bandprojekte

JeKITS

Studium an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln (Jazzschlagzeug); langjährige Unterrichtserfahrung im Einzel-, Gruppen- und JeKITS Bereich u.a. an der Rheinischen Musikschule, der Musik-und Kunstschule Brühl sowie der Offenen Jazz Haus Schule. Spielt in mehreren Formationen zwischen Jazz, Pop, Fusion und Klassik

Gitarre, Vorstudium, Bands

(Innenstadt - Eigelstein Torburg)

starkeWerdegang: Studium Jazz und Popularmusik in Arnhem. Funk, Jazz, Rock, Pop, Tango Nuevo. Duo mit Peter Dahm, Quintett »Cosmopilot«, Duo »starke&gorter«, diverse Projekte als Sideman. 2008 Preisträger »Voice&Guitar« mit »starke&gorter«. Konzerttätigkeit im In- und Ausland, CD-, Theater, TV- und Videoproduktionen.

www.kaistarke.de

Youtube Kanal

Facebook Präsenz

Geige

„stawarz“Studium in Kattowitz im Fach klassische Geige und Lehramt; Studium an der Musikhochschule Köln (Jazzgeige), Preisträger des Hochschulwettbewerbs zwischen Deutschland, Belgien und Holland 2004; Preisträger des Wettbewerbs Jazz Arts mit dem Kammerorchester »Fantasmofonica«.

Cello

„steinmann“Studium an der Hochschule der Künste Arnheim, Duo »DuckTapeTicket«, Trio »Timshel trio«, Mitarbeit an Tanz- und Theaterprojekten, diverse Bandprojekte im Bereich Pop/ Jazz/ Weltmusik/ freie Improvisation/ zeitgenössische Musik.

Klavier, YoungsterBand, TeenBand, Singer-Songwriting, Filmmusik, Komposition

„Osteudel“Musikalische Schwerpunkte (Klavier): Jazz aller Stilrichtungen, Rock, Pop, Blues, Funk, Soul, R'n'B, Filmmusik, z.T. auch klassische Werke

Weitere Schwerpunkte und optionale Unterrichtsinhalte: Komposition und Arrangement (Bläsersätze, Bands, Gesang, Big Band); Harmonielehre, Gehörbildung, Studienvorbereitung Jazz/Pop, Produktion von Musik, Filmmusik, Unterricht in Logic und der Verwendung großer Sample-Libraries.

Werdegang: Studium an der Hochschule der Künste Arnheim/NL (Komposition); Bandprojekte als Keyboarder mit der Reggae/Dancehall Band »Monsterriddim/Nikitaman«; Konzerte und Tourneen führten ihn in verschiedene europäische Länder; Produktionen von Filmmusik für NL-Fernsehen, Theatermusiken und Radio- und TV-Spots.

Gitarre

„stolarski“Jazz- und Popstudium an der Hogeschool voor de kunsten Arnheim im Hauptfach Gitarre, Abschluss 2004. Schwerpunkte: Jazz, Pop, Gitarre, Bass und Komposition.

Klavier

Philipp SutterMusikalische Schwerpunkte: Pop, Jazz, elektronische Musik

Musikalischer Werdegang: Studium an der Musikhochschule Köln. Eigene Produktionsfirma und Label SONGPARK, spezialisiert auf Popmusik mit deutschen Texten: u.a. NEUSER. Int. Bühnenerfahrung als Keyboarder bei: Wonderwall, Sweetbox, Haddaway, Alex Gunia & Peace.

www.philippsutter.de
www.dyrtbyte.com
www.diepoplounge.de
www.helios13.com

 

Gitarre

Daniel Tamayo bearbeitetMusikalische Schwerpunkte: Jazzgitarre und Komposition, zeitgenössische Musik, Improvisation

Unterrichtsschwerpunkte: Entwicklung der Musiktechnik in und aus dem Instrument mit dem Ziel, Musik und Klang zu verstehen, von einem grundlegenden bis zu einem hohen Grad an Komplexität. Enthusiast der sokratischen Methode.

Musikalischer Werdegang: Der in Medellin, Kolumbien, geborene Jazzgitarrist und Komponist Daniel Tamayo begann sein Musikstudium an der EAFIT University, wo er nach seinem Bachelor in Jazzgitarre einen Master in Musikkomposition mit Vollstipendium abschloss. 2015 erhielt Daniel das DAAD-Stipendium für ein Aufbaustudium in Musikkomposition an der Hochschule für Musik Köln. Während seines Studiums war Daniel als Gitarrist und Komponist mit verschiedenen Projekten in Europa und in Kolumbien und New York aktiv. Er nahm an verschiedenen internationalen Festivals und Wettbewerben teil wie dem Paxos Music Festival, Avignon Jazz festival, internationalen Kompositionswettbewerb beim Silesian Jazz Festival in Katowice, Bujazzo Internationaler Kompositionswettbewerb in Deutschland, Michele Novaro Kompositionspreis ua.

Links: www.daniel-tamayo.com

 

 

Kontrabass

tangKontrabassist und Musikpädagoge. Studium in Basel und Berlin (Klassik) sowie an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz (Jazz). Neben zahlreichen internationalen künstlerischen Projekten profilierte pädagogische Arbeit, u.a. an diversen Hauptschulen (Sparda Preis 2007) und als künstlerisch-pädagogischer Leiter der Modellprojekte »Netzwerk Improvisierte Musik Moers« (Kulturstiftung des Bundes) und »Grundschule mit Musikprofil Improvisierte und Neue Musik« (Köln) sowie des inklusiven Stadtteilorchesters »Sounds of Buchheim« (Köln).

Klavier

(Eigelstein Torburg)

Nils TegenMusikalische Schwerpunkte: Pianist,Schlagzeuger und Komponist. Internationale Konzerttätigkeit im Bereich Jazz, Rock/Pop und Crossover. (u.a. José Gonzàlez, Brandt-Brauer-Frick, Apparat)

Unterrichtsschwerpunkte: Der Unterricht ist stilistisch nicht festgelegt und soll nicht nur nachhaltiges instrumentales-, sondern auch allgemeinmusikalisches Wissen und Können vermitteln.

Musikalischer Werdegang: Jazzklavier- und Jazzkompositionsstudium an der Musikhochschule in Köln; verschiedene künstlerische Projekte u.a. in den Bereich Jazz, Pop, Rock, Crossover und frei improvisierte Musik; umfangreiche Konzerttätigkeiten im In- und Ausland; Kooperationen mit zahlreichen Musikern der nationalen und internationalen Szene, zahlreiche CD-Veröffentlichungen und Lehrtätigkeiten

www.nilstegen.de

Graffiti, Breakdance

„thielen“Arbeitet als Illustrator und in der Werbung; seit 1983 HipHop-"Aktivist" und spezialisiert auf Breakdance und Graffiti; Kurse an Tanzschulen und in Jugendzentren; Leiter der Jazzhaus Breakdance Gruppe »Rock Brothers«.

Schlagzeug

Studium an der Hochschule für Künste, Arnheim (NL) im Fach Jazzschlagzeug. Arbeitsaufenthalt mit Stipendium in New York. Workshops in Jordanien, China, Italien und Deutschland (z.B. Musikwerkstatt »Heimat« 2010 zum Thema »Hymnen« von Karl-Heinz Stockhausen).

Gesang, Gitarre

Sophia Thull bearbeitetMusikalische Schwerpunkte: Gesang, Gitarre, Songwriting, Bandarbeit

Unterrichtsschwerpunkte: Rock, Pop, Jazz (Gesang und Gitarre), Bandcoaching, Pop Chorleitung

Musikalischer Werdegang: studierte Jazz- und Popgesang (HfMT Köln) sowie ev. Religion und Kunsterziehung. Sie ist künstlerisch in mehreren Formationen zwischen Soul, Pop und Jazz sowohl als Musikerin wie auch als Komponistin und Arrangeurin tätig und besitzt jahrelange Unterrichtserfahrung an mehreren Musikschulen in Gesang, Gitarrenpraxis, Chorleitung und Band-Coaching.

Links:

Klangwerkstatt, Violine

Studium an der Universität von Marmara in Istanbul, Fachbereich Musiklehramt und Musikpädagogik, Hauptfach Geige und Nebenfach Klavier. Hochschule für Musik und Tanz Köln Studiengang: Bachelor of Music, Elementare Musikpädagogik. Zahlreiche Unterrichtserfahrungen im Bereich musikalischer Früherziehung und im Fach Geige. Mitglied NRW »Das junge Orchester«, 1.Geige.

Gitarre

Verspay bwChristian Verspay ist ein extrem vielseitiger Musiker sowohl an der elektrischen wie auch der akustischen Gitarre - von Experimenteller Musik bis hin zu Klassik und Rock. Er studierte an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und Konzertreisen führten ihn unter anderem nach Japan, Südamerika und verschiedene Länder Europas. Seine CD „Entre Dos Luces“ wurde von der Fachpresse hervorragend aufgenommen.

Querflöte, Klarinette, Saxophon, Ensemble Afro-Cuban Woodwinds , Workshops Jazz-Up Your Weekend & Afro-Cuban Band

 Stockhausen IV Gruppenbild 2 Arbeitskopie 3Studium an Hochschulen in Köln, Kuba und USA (Klassik, Komposition und Jazz), Abschluß "mit Auszeichnung“.  

Klarinetten Studium bei Charles W. Salinger (Philadelphia) in der Tradition von Daniel Bonade, die sich über das Curtis Institute zur „American School“ entwickelte;
Jazz Querflöte (Dipl. bei Michael Heupel) und kubanische Spielweise. Saxophon bei Heiner Wiberny (WDR Bigband), Frank Gratkowski, Joachim Ullrich, Dick Oatts, Bob Mintzer, Joe Lovano, Jimmy Heath, Antonio Hart, Greg Osby; Jazz Drums bei Tom Palmer u.v.a.
Piano bei Hans Lüdemann, Bill Dobbins, John Southard. Komposition bei Jennifer Margaret Barker.

Internationale Konzerte und CD-Produktionen in den USA (mit Bob Mintzer) und auf Kuba (mit Pancho Quinto). Aktuelle Projekte: Stockhausen IV, Grand Central Orchestra, Cologne Saxophone Quintet;

www.geritvonstockhausen.de

Schlagzeug

Claus Wagner bearbeitetMusikalischer Werdegang: Studium an der Frankfurter Musikwerkstatt und der Musikhochschule Köln. Ausgedehnte Konzertreisen mit Bands verschiedenster Stilrichtungen im In- und Ausland, diverse TV-Auftritte und CD-Produktionen ( u.a. Preis der Deutschen Schallplattenkritik mit der Gruppe »Ballhaus«). Seit 1995 Unterrichtstätigkeit.

https://www.clauswagnerdrums.de/

Preise:

Preis der Deutschen Schallplattenkritik,

Preisträger des Jazz - Festivals in Getxo (Spanien) und der Leverkusener Jazztage

 

Gitarre, Klavier

Studium Jazz- und Popularmusik (Hauptfach Gitarre) an der HfMT Köln. Umfassende Unterrichtserfahrung in Einzel-, Gruppen- und Bandunterricht.

Saxofon

weidingerStudium an der Hogeschool voor de kunsten Arnheim und an der Musikhochschule Köln. Internat. Konzerttätigkeit u.a. mit Jon Lord, BuJazzO, Peter Herbolzheimer Rhythm Combination & Brass sowie dem Glenn Miller Orchestra. Aktuelle eigene Projekte u.a. Just 3.

Gesang, Stimme, Theater

weinertDominika Weinert geht in ihrer Arbeit als Dozentin im Bereich Musiktheater auf Stimme, Schauspiel und Bewegung ein. Sie gibt Unterricht in Gesang, oder in Theater und verwendet Bewegungselemente in beiden Disziplinen. Gleichzeitig ist eine Kombination beider Fächer möglich. Sie arbeitet mit allen Altersgruppen und bietet Einzel - wie auch Gruppenunterricht an. Besonders wichtig ist ihr dabei die Individualität ihrer Schüler zu fördern, das eigene Potential zu entdecken und deren Qualitäten zu entwickeln.

Schlagzeug

(Sülz)

Finn bearbeitetMusikalische Schwerpunkte: Jazz, Modern Jazz, Big Band

Unterrichtsschwerpunkte: Spielerischer Zugang zur Musik, Technik, Förderung der Kreativität, unterschiedliche Stilistiken (Pop/Rock/Funk/Fusion/Jazz/Latin etc.)

Musikalischer Werdegang: Jazzstudium (Schlagzeug) an der HfMT Köln seit Oktober 2017; aktive Mitwirkung in unterschiedlichen Bandprojekten in Köln; umfangreiche Lehrerfahrung; 2015-2017 Mitglied im LaJazzO Baden-Württemberg

Saxofon

(Innenstadt / Nippes)

Georg WisselMusikalische Schwerpunkte: zeitgenössische,freie Improvisation und neue Spieltechnikem

(optionale) Unterrichtsinhalte: neben den konventionellen Unterrichtsinhalten (Sound, Atmung, Technik, Improvisation, etc.) auch freie Improvisation und neue Spieltechniken

Werdegang: Georg Wissel bezeichnet sich selbst auch als 'Sculptor of compressed Air'. Inspiriert durch die Zusammenarbeit mit Musikern der Elektronischen Musik, begann er neue Klängen und Spielmöglichkeiten auch mittels Präparationen zu entwickeln, die mittlerweile ein integraler Bestandteil seines Spiels sind. Wissel arbeitet international als Solist und mit namhaften Vertretern der Improvisierten und Zeitgenössischen Musik. Konzertreisen führten ihn durch Europa, Asien, Australien, Süd- und Nordamerika.

http://georg-wissel.culturebase.org/

Cello

Studium der Elementaren Musik- und Tanzpädagogik (Hauptfach Blockflöte / Violoncello) am Orff-Institut Universität Mozarteum (Salzburg, Österreich); Bachelor of Arts (Jazz- und Popularmusik, Hauptfach Cello) an der Hogeschool voor de Kunsten – ArtEZ (Arnheim, Niederlande). Teilnahme an verschiedenen Meisterkursen u.a. in den Bereichen Jazzcello, Jazzgeige, Bass, Groove & Rhythmus. Mitarbeit in Kindertheaterprojekten, div. Lehrtätigkeiten für Cello und allg. Streicher im Jazz- und Popbereich, pädagogische Arbeit in der Praxis Jugendhilfe Köln/Nippes in Musikprojekten, spielt mit verschiedenen Pop- und Jazzgruppen, Konzerttätigkeit im In- und Ausland, CD-Produktionen

(Klavier)

Lehramtsstudium und Studium der elementaren Musikpädagogik an der HfMT Köln mit dem Hauptfach Klavier (LIP – Liedbegleitung, Improvisation, Partiturspiel), vorherige klassische Ausbildung. Musikalisch vielseitig unterwegs mit verschiedenen Instrumenten und Besetzungen. Begleitung von Chören, Solist*innen, eigener Improchor, Leitung von Kindermusikgruppen.

Unterrichtsschwerpunkte:

Abwechlungsreicher Klavierunterricht, angepasst an die Bedürfnisse der Schüler*innen. Fokus auf gesamtmusikalische Ausbildung, Liedbegleitung, solide Grundlagen, Hören, Körperarbeit und Improvisation.

Mundharmonika, Bluesharp

Eric Zeiler HomepageMusikalischer Werdegang: Spielt in diversen Bands Blues, Boogie, Rock, Jazz und Folk; schreibt für die Fachzeitschrift »Harmonica Player«; mehrfach ausgezeichnet beim World Harmonica Festival 1997; entwickelte ein eigenes Unterrichtskonzept; 2001 Solo-CD »Mundharmonika« mit Eigenkompositionen.

YoungsterBand, Gitarre

zimmerStudium am Conversatorium Luxemburg in den Fächern Jazztrompete und Jazzgitarre. Seit 2011 Jazzkomposition/Arrangement-Studium an der Musikhochschule Köln. Eigenes Oktett „Das Stefan Zimmer Orchester, welches im Jahr 2011das Finale des Convento Nachwuchsjazzpreis NRW erreichen konnte. Auftritte auf den größten Rockfestivals Deutschlands Rock am Ring, Wacken Highfield) mit der Band „Boilers“.

Gitarre

Studium an der Musikhochschule Köln, Gründung der Bands „FirstSkyFloor“ und „Vitime“ (Soul, Jazz, Pop, eigene Kompositionen), CD-Aufnahmen: „Vitime“, „Triosence“, „East Drive“, Tourneen durch Asien, USA und Europa.

Klavier | Keyboard

zoubek1996 Studium am staatlichen Konservatorium der Stadt Wien (Jazzklavier); exponierte künstlerische Tätigkeit im Bereich Improvisierte Musik und Jazz; 1998 gründet er das Quartett »Ubik« und legt mit diesem Quartett seine erste CD-Produktion vor; mehrmaliger Preisträger des Niederösterreichischen Jazzwettbewerbs.

Gitarre

(Nippes)

Christina Zurhausen1Musikalischer Werdegang: Bachelor of Arts-Studium (Schwerpunkt Musikerziehung / Studienprofil Jazz) an der Hochschule für Musik in Osnabrück und Studium "Künstlerische Ausbildung" (Jazzgitarre) an der Hochschule für Musik Köln. Spielt in diversen Jazz-, Funk- und Soulformationen, Albumproduktionen mit den Bands „Chipicau“ und „Kara Trio“. Gitarrenlehrerin und Bandcoaching an verschiedenen Musikschulen.