Zur Startseite

Fachleitungen

  • Kontaktbild

    Veit Steinmann

    Fachleitung Streichinstrumente
    Kontaktbild

    Veit Steinmann

    Musikalischer Schwerpunkt
    Jazz, Pop, Improvisierte Musik, Neue Musik, Weltmusik
    Unterrichtsschwerpunkte
    Einzelunterricht, Cello
    Musikalischer Werdegang
    Cellist Veit Steinmann, geboren 1988 in München, studierte Bachelor (2013) und Master (2017) of Music im Studiengang Jazz/Pop Cello am ArtEZ Conservatorium Arnhem (NL) und wohnt seit 2013 in Köln. Mit diversen Ensembles und Bandprojekten gastiert er auf Bühnen in ganz Deutschland und Europa. Sein musikalischer Horizont erstreckt sich vom Jazz über Klassik, Folklore, Rock bis hin zur zeitgenössischen Musik. Er ist Gewinner des Futuresounds Wettbewerbs der Leverkusener Jazztage 2013 und Finalist sowohl des Conservatorium Talent Awards 2013 Den Bosch (NL) als auch des Wettbewerbs „the records“ der Keep an eye Foundation 2014 Amsterdam (NL). Auf der Internationalen Jazzmesse in Rotterdam 2014 trat er im Showcase der Kategorie Next Generation Jazz auf. 2018 war er Gastdozent auf dem New Directions Cello Festival Köln. Seit 2013 Wirkte er bei über 15 CD Produktionen mit sowie bei Aufzeichnungen des WDR und Theaterproduktionen am Düsseldorfer Schauspielhaus. Inspiration und künstlerische Anleitung erhielt er zusätzlich in Meisterkursen bei namhaften Musikern der Europäischen und Internationalen Jazzszene: Ernst Reijseger (NL), Stephan Braun (D), Oriol Saña (ES), Andreas Schreiber (AT), Adam Baldych (PL), Jean-Luc Ponty (FR), Michael Gustorff (D) Casey Driessen (USA), Oene van Geel (NL) James Carter (USA), Steve Coleman and Five Elements (USA), Jim Black (USA), Etienne Nillesen (NL), Vijay Iyer (USA), Lionel Loueke (USA), Dave Douglas (USA), Claudio Puntin (D), Larry Goldings (USA), Michael League (Snarky Puppy) (USA), Mark Guliana (USA), Michiel Braam (NL), Jeroen van Vliet (NL) Venues: Loft Köln, Altes Pfandhaus Köln, Domicil Dortmund, Jazzclub Unterfahrt München, Jazzschmiede Düsseldorf, Jazzclub Regensburg, Jazzcub BIX Stuttgart, Jazzclub Tonne Dresden, Jazztage Dresden, Leverkusener Jazztage, Aalener Jazzfest, Ingolstädter Jazztage, Beethovenfest Bonn, Jazztube Bonn, Bimhuis Amsterdam (NL), Jazz in Arnhem (NL), Jazz International Rotterdam (NL), Jazz International Nijmegen (NL), Festival Jazzprovince (RU)
  • Kontaktbild

    Maik Krahl

    Fachleitung Blechblasinstrumente
    Kontaktbild

    Maik Krahl

    Musikalischer Schwerpunkt
    Jazz
    Unterrichtsschwerpunkte
    Einzelunterricht, Trompete
    Musikalischer Werdegang
    Geboren 1991 in Bautzen begann Maik Krahl bereits im Alter von acht Jahren Trompete zu spielen. Nach seinem Jazzstudium an der Carl Maria von Weber Hochschule für Musik in Dresden macht er zusätzlich den Master of Music Jazz Improvising Artist an der Folkwang Universität der Künste Essen. Zu seinen wichtigsten Lehrern gehören Till Brönner, Malte Burba und der amerikanische Jazztrompeter Ryan Carniaux. Sein erstes Album Decidophobia erscheint 2018 bei Double Moon/Challenge Records International. Sein zweites Album Fraction, auf dem der Saxophonist Seamus Blake als Gast zu hören ist, erscheint 2020 bei Challenge Records International. Mit seinem eigenen Quartett spielt Krahl zahlreiche Konzerte in allen wichtigen Jazzclubs in Deutschland sowie auf Festivals wie beispielsweise der Internationalen Jazzwoche Burghausen oder dem Trave-Jazz Festival. Neben seiner eigenen Band spielt er regelmäßig mit dem Kölner Subway Jazz Orchestra. Mit dieser Band ist er bereits auf vier Alben zu hören. Darüber hinaus wirkt Krahl als Gastmusiker bei Produktionen und Konzerten der WDR Big Band mit. Konzertreisen führten ihn unter anderem nach Griechenland, Guinea- Bissau, Kanada, Kroatien, Litauen, Östereich, den Senegal und die USA. Die Reisen ermöglichten ihm die Zusammenarbeit mit Musikern wie John Clayton, Kurt Elling, Herb Geller, Benny Green, Jeff Hamilton, Ingrid Jensen, John Ruocco und Jiggs Whigham. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit ist Maik Krahl seit 2014 als Dozent an der Offenen Jazz Haus Schule in Köln tätig. 2019 Konzertstipendium der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung mit Maik Krahl Quartett Gewinn der Ausschreibung Young Jazz Ahead (JazzClub Minden e.V.) mit dem Maik Krahl Quartett 2018 Konzertstipendium der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung mit Quintett Unit 5
    Video
  • Kontaktbild

    Gianni Legrottaglie

    Fachleitung Schlagzeug & Percussion
    Kontaktbild

    Gianni Legrottaglie

    Musikalischer Schwerpunkt
    Jazz, Soul, Pop, Funk, Latin
    Unterrichtsschwerpunkte
    Einzelunterricht, Schlagzeug
    Musikalischer Werdegang
    Studium Jazz-Schlagzeug an der Musikhochschule Köln. Seitdem Konzert-Tätigkeit in diversen Bands von Jazz bis Pop. u.a. CD Produktion: We Got Soul - Alabama Haircutters. Zurzeit neben einer intensiven Unterrichtstätigkeit als Freelancer/Drummer für diverse Musikagenturen unterwegs.
    Video
  • Kontaktbild

    Marlies Debacker

    Fachleitung Tasteninstrumente
    Kontaktbild

    Marlies Debacker

    Musikalischer Schwerpunkt
    Jazz, Improvisierte Musik, Neue Musik
    Unterrichtsschwerpunkte
    Einzelunterricht, Klavier
    Musikalischer Werdegang
    Marlies Debacker ist eine Belgische Pianistin. Mit 17 begann sie ihr Klavierstudium am Koninklijk Conservatorium Antwerpen, wo sie sowohl klassische Klavierliteratur als auch Jazzimprovisation studierte. Nach Abschluss ihres Bachelorstudiums absolvierte sie einen Master an der Hochschule für Musik und Tanz Köln unter der Prof. Paulo Alvares, und einen Master Neue Musik an der Folkwang UdK Essen bei Benjamin Kobler und Prof. Barbara Maurer. Seit 2014 wohnt sie in Köln, wo sie ist hauptsächlich im Bereich der frei improvisierten Musik, des Free Jazz und der Neuen Musik tätig ist. In ihrer Musik widmet sie sich vor allem der Beziehung zwischen freier Improvisation und zeitgenössische komponierte Musik. Ebenso intensiv beschäftigt sie sich mit dem Ausloten der Klangmöglichkeiten des Flügels. Sie versucht durch differenziertes Tasten- und Pedalspiel sowie durch erweiterte Spieltechniken, “inside piano”-Spiel und präpariertes Klavier das Piano noch farbenreicher und orchestraler zu nutzen. In 2016 gründete sie das ‘Trio Abstrakt’, mit Salim Javaid (Saxophon) und Shiau-Shiuan Hung (Schlagzeug), ein Ensemble für Neue Musik welches sich neben der Einstudierung jüngster Werke von Komponisten wie M. Andre, G. Aperghis, B. Pauset, J. Schöllhorn und weiteren auch der Zusammenarbeit mit jungen KomponistInnen verschrieben hat. Zusammen mit dem Improvisator und Tubisten Carl Ludwig Hübsch kuratiert Debacker seit 2017 die "Plattform Nicht Dokumentierbarer Ereignisse”, eine Konzertreihe für Improvisierte Musik in Köln. Sie ist auch neustes Mitglied des Kölner Kollektiv für Improvisierte und Aktuelle Musik IMPAKT. Debacker konzertierte bereits in Deutschland, Polen, Belgien, Niederlanden, Frankreich, Italien, Österreich, Schweiz und Philippinen, u.a. auf Festivals wie Biennale Venedig, NOW-Festival Essen, Klangspuren Schwaz, Impuls! Graz, PGNM Bremen und Acht Brücken Köln.
  • Kontaktbild

    Sonja Katharina Mross

    Fachleitung Gesang
    Kontaktbild

    Sonja Katharina Mross

    Musikalischer Schwerpunkt
    Jazz
    Unterrichtsschwerpunkte
    Einzelunterricht, Ensembleunterricht, Bandcoaching, JeKITS, YoungsterBand, Gesang, Songwriting
    Musikalischer Werdegang
    Ich, Sonja Katharina Mross, wurde 1987 in München geboren und wuchs im Landkreis Landsberg am Lech auf. Dort besuchte ich die freie Waldorfschule, wo ich 2006 mein Abitur machte. 2004 fing ich an, Songs zu schreiben. Ab 2007 besuchte ich die Jazz StuVo in Berlin Kreuzberg, 2015 schloss ich mein Studium an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln mit dem Bachelor of Music - Jazz/Pop Gesang ab. Ich habe bis dato 2 EPs mit eigener Musik veröffentlicht und arbeite derzeit mit meiner Band an meinem ersten Album. Ich lebte in München, Landsberg, Byron Bay (Australien), Perugia (Italien), Berlin und Montpellier (Frankreich). Aktuell wohne ich in Köln, wo ich seit 2016 voller Begeisterung mit Kindern und Erwachsenen kreativ musikalisch arbeiten darf.
    Video
  • Kontaktbild

    David Brück

    Fachleitung Holzblasinstrumente
    Kontaktbild

    David Brück

    Musikalischer Schwerpunkt
    Jazz, Soul, Pop
    Unterrichtsschwerpunkte
    Einzelunterricht, Bandcoaching, JeKITS, Klarinette, Saxophon, Workshops
    Musikalischer Werdegang
    Zahlreiche Auftritte mit verschiedenen Big Bands und Jazzformationen, Konzertreisen nach China, Südkorea, Indien und in die USA mit dem Landesjugendjazzorchester RLP Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen KünstlerInnen europaweite Auftritte mit Funk/Pop/Soul-Bands, Spezialgebiete: Pop/Rock, Funk/Soul, Jazz.
  • Kontaktbild

    Stefan Schönegg

    Fachleitung Bass
    Kontaktbild

    Stefan Schönegg

    Musikalischer Schwerpunkt
    Jazz, Improvisierte Musik
    Unterrichtsschwerpunkte
    Einzelunterricht, Bandcoaching, TeenBand, Bass
    Musikalischer Werdegang
    Stefan Schönegg, in Heppenheim geboren, in Konstanz aufgewachsen. Studierte klassischen Kontrabass und Jazzkontrabass in Berlin und Köln, lebt und arbeitet in Köln. Aktiv im Spannungsfeld von Improvisierter Musik, Jazz, Neue Musik. Gründungsmitglied des Kölner Kollektivs für improvisierte und aktuelle Musik IMPAKT. Stefan spielt als gefragter Sideman Konzerte in ganz Europa und darüber hinaus. Er arbeitete unter anderem zusammen mit: Arto Lindsay, Theo Bleckmann, Eve Risser, Sebastian Sternal, Jonas Burgwinkel, Philip Zoubek. Neben seinen eigenen Bands, dem Quartett „Enso“ und dem Oktett „BIG Enso“, welche sich mit leisen Intensitäten im Zwischenraum von freier Improvisation und Komposition beschäftigen, ist er in zahlreichen Projekten tätig, wie zB dem Simon Nabatov Trio, Eva Klesse Quartett, Schmid‘s Huhn, Die Fichten, Totenhagen uvm.
  • Kontaktbild

    Ralph Beerkircher

    Fachleitung Gitarre
    Kontaktbild

    Ralph Beerkircher

    Musikalischer Schwerpunkt
    Jazz
    Unterrichtsschwerpunkte
    Einzelunterricht, Bandcoaching, JeKITS, Vorstudium Jazz, Gitarre, Weiterbildungen
    Musikalischer Werdegang
    Studium an der Musikhochschule Köln (Klassische Gitarre und Jazzgitarre). Verschiedenste Bandprojekte. Mit dem Gitarristen FrankWingold gründete er das Gitarrenduo »shraeng« welches Neue Musik für zwei E- Gitarren aufführt. Unterrichts - und Leitungstätigkeit an der L. van Beethoven Musikschule Bonn, wie auch einen Lehrauftrag für Musikpädagogik am IFM Osnabrück.