Jazzhaus Extra

Angebote für besonders interessierte und ambitionierte Teilnehmer

Unsere auf Offenheit basierende Breitenarbeit, die im Idealfall allen Interessierten kreatives, selbstbestimmtes Musizieren ermöglicht, verpflichtet uns gleichzeitig zur Solidität unserer pädagogischen Arbeit. Solidität heißt für uns: Die musikalische Entwicklung in den Bands und Ensembles und jedes einzelnen Teilnehmers optimal voranzutreiben, keine Ziele, die für eine langfristige Entwicklung wesentlich sind, zu vernachlässigen, um damit allen Beteiligten die Wege ihrer „Musikkarriere“ offen zu halten. Mit anderen Worten ausgedrückt heißt dies: Wir fühlen uns verpflichtet, für Nachhaltigkeit und Anschlussfähigkeit bis hin zur vorberuflichen Ausbildung zu sorgen.

Für besonders interessierte und ambitionierte Musiker, von denen sich der ein oder andere eventuell vorstellen kann, einmal eine professionelle Musikerlaufbahn einzuschlagen, bietet die Jazzhausschule daher die folgenden Angebote: [mehr].

  • 8 - 12 Jahre
  • 8 Teilnehmer

»YoungsterJazz« ist ein Kurs für ambitionierte und besonders interessierte Musiker im Alter von 8-12 Jahren.

An 16 Samstagen im Jahr machen sich die Teilnehmer mit kreativen Prozessen von Improvisation und Komposition sowie mit Musik verschiedener Stilrichtungen von Pop über Jazz bis Neuer Musik vertraut. »YoungsterJazz« versteht sich als Förderprojekt für junge Musiker, die sowohl systematisch geführt als auch selbständig, selbstbestimmt und kreativ Musik gestalten wollen, die neugierig auf für sie noch unbekannte musikalische Ausdrucksformen sind und für die – wenn auch noch in ferner Zeit liegend - eine berufliche Zukunft im Bereich der Musik vorstellbar erscheint.

Leitung Joscha Oetz
Ort Eigelsteintorburg
Termin freitags 17:30 - 19:00 Uhr
Gebühr pro Kurs 74 € (4 Freitage)
[35 € pro Kurs für Teilnehmer der Jazzhausschule]

Die Anmeldung erfolgt jeweils für einen Kurs à 4 Terminen und verlängert sich automatisch um einen weiteren Kurs. Kündigungsfrist ist der letzte Termin eines Kurses für den jeweils folgenden Kurs.

Kurs 1 11.01.19 25.01.19 08.02.19 22.02.19
Kurs 2 22.03.19 05.04.19 10.05.19 24.05.19
Kurs 3 30.08.19 13.09.19 27.09.19 11.10.19
Kurs 4 08.11.19 15.11.19 29.11.19 13.12.19

Ein Quereinstieg in laufende Bands ist nach schriftlicher Anmeldung über das Büro möglich!

Martin Ziegler 0221 130 565 25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

 

  • max. 8 Teilnehmer
  • 11 - 17 Jahre

teenband»TeenJazz« ist ein Kurs für ambitionierte und besonders interessierte Musiker im Alter von 11–17 Jahren. An 16 Sonntagen im Veranstaltungsjahr 2016 machen sich Teilnehmer mit dem Repertoire und den kreativen Prozessen der Improvisation und des Jazz vertraut. »TeenJazz« versteht sich als Förderprojekt für junge Musiker, die intensiv in die Musik eintauchen möchten, die neugierig auf für sie noch neue musikalische Ausdrucksformen sind und für die eine berufliche Zukunft im Bereich der Musik vorstellbar erscheint.

Leitung Nils Tegen
Ort Eigelsteintorburg
Zeit jeweils sonntags 15:30 – 17:30
Gebühr 74 € pro Kurs [35 € pro Kurs für Teilnehmer der Jazzhausschule] 

Die Anmeldung erfolgt jeweils für einen Kurs à 4 Termine.
Die Kurse sind einzeln belegbar und bauen inhaltlich aufeinander auf. Der Dozent behält sich eventuelle Terminänderungen vor.

Kurs 1 13.01.19 27.01.19 10.02.19 24.02.19
Kurs 2 24.03.19 07.04.19 12.05.19 26.05.19
Kurs 3 01.09.19 15.09.19 29.09.19 13.10.19
Kurs 4 03.11.19 29.11.19 01.12.19 15.12.19

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

  • Jugendliche ab 12 Jahren (Osterferien-Workshop)

»ComposersLab« bietet jungen Komponisten und ambitionierten Instrumentalisten die Möglichkeit gemeinsam Kompositionen zu konzipieren, zu entwickeln, zu schreiben und schließlich zu spielen. Die im Vorhinein ausgewählten Komponisten haben dabei nicht nur Gelegenheit, Musik für ein konkretes Ensemble zu komponieren sondern werden die Ensembleproben unter Mithilfe der Dozenten auch leiten. Improvisationen und Headarrangements werden zwar viel Raum einnehmen, dennoch sollten die Ensemble-Teilnehmer Noten lesen können, da die im ComposersLab geschriebene Musik die Arbeitsbasis darstellt. Da im Composers Lab unterschiedliche Spiel- und Erfahrungsniveaus eingebunden werden, sollten die Teilnehmer bereit sein, sich wechselseitig Hilfestellung und Stabilisierung zu geben. Ziel ist es, junge Musiker mit unterschiedlichen aktuellen Entwicklungen von Jazz und improvisierter Musik in Berührung zu bringen und kreatives Wirken mit handwerklichem Fundament zu verbinden.

Gastdozent: Roger Hanschel

 

Leitung André Nendza
Roger Hanschel
Termin 15.-18.4.2019
10:00 – 17:00
Gebühr 100 € [erm. 25 € für Teilnehmer der Jazzhausschule]

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, behalten wir uns die Auswahl der Teilnehmer vor.

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

  • altersgemischt: 10 - 20 Jahren (Herbstferien-Workshop)

Jungen und ambitionierten Musikern ab dem 5. Schuljahr bietet die Jazzhausschule in den Herbstferien einen 4-tägigen Musikworkshop in der Eigelsteintorburg an. Unterstützt von zwei professionellen Musikern werden die Teilnehmer im Verlauf des Workshops ihre Musik gemeinsam improvisierend und komponierend gestalten. Der Workshop wendet sich altersübergreifend an Teilnehmer vom 5. Schuljahr bis zum Vorstudium Jazz.

Leitung Axel Lindner
Kurt Fuhrmann
Termin 21. - 24.10.2019
10:00 – 17:00
Gebühr 100 € [erm. 25 € für Teilnehmer der Jazzhausschule]

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, behalten wir uns die Auswahl der Teilnehmer vor.

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und wissenschaft des Landes NRW

Jeweils im Herbst präsentiert die Offene Jazz Haus Schule  besonders profilierte Bands und Musiker aus dem Kreis  ihrer Teilnehmer in Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Profimusikern. Laien und Profis treten gemeinsam auf. Dabei geben die Bands nicht nur Einblick in ihr jeweiliges Repertoire, sondern stellen auch gemeinsam entwickelte Musikstücke vor. Die darauf vorbereitenden Workshops werden in der Regel nach den Sommerferien ausgeschrieben. Aktuelle Informationen erhalten Sie über jeweils über www.jazzhausschule.de

Gefördert vom Landesmusikrat NRW

Der seit 20 Jahren bestens etablierte Kurs »Vorstudium Jazz« an der »Offenen Jazz Haus Schule, Köln« richtet sich zum einen an Musiker, die sich gezielt auf eine Aufnahmeprüfung vorbereiten möchten.
Dabei dient das Programm auch als Berufsorientierungsjahr, bei dem die Teilnehmer mit der Beratung kompetenter Dozenten den passenden Studiengang (z.B. Jazzstudium, Popstudium, Lehramt mit Schwerpunkt Jazz&Popularmusik, Tontechnik) für sich finden.
Zum anderen ist er aber auch für Musiklehrer als Fortbildung, für klassische Musiker mit Jazzinteresse und auch für ambitionierte Hobby-Musiker eine fruchtbare Erfahrung.

Künstlerische und pädagogische Leitung: André Nendza

vorstudiumjazz02

Das »Vorstudium Jazz« bietet eine zielgerichtete, intensive Basis-Ausbildung im theoretischen und praktischen Umgang mit Jazz (Improvisation) und Popularmusik. Die Teilnehmer können hier bereits vorhandenes Wissen vertiefen und auffrischen oder Neues in kompakter und systematischer Weise erlernen. 

Die gemeinsame Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung wirkt dabei motivierend, zielführend und sorgt oft für über die Zeit des Vorstudiums hinaus gehende musikalische Verbindungen

Die 4 Quartale des Vorstudiums sind fortlaufend und bauen inhaltlich aufeinander auf.
In der Comboarbeit geht es u.a. um das Verfeinern des Zusammenspiels, Repertoirebildung und stilistischen Überblick, Improvisationstechniken, Ausdruckskraft und kreative Entwicklung.

Der Theoriekurs versteht sich als praxisbezogenes Modul, bei dem neben Musiktheorie und Gehörbildung auch Themen wie z.B. Übe-Konzepte, Berufsorientierung und Jazzgeschichte behandelt werden. Er findet in zwei nach Leistungsstand
eingeteilten Gruppen statt.


Der Einzelunterricht wird von profilierten und erfahrenen Dozierenden in terminlicher Absprache mit dem Teilnehmer erteilt. Zudem besteht – als zusätzlich buchbares Einzelunterrichts-Modul – die Möglichkeit, sich auf den »klassischen«
Teil der Lehramtsprüfung mit Schwerpunkt »Jazz&Pop« vorzubereiten.

Am 16./17. März 2019 findet ein Aufnahmeprüfung-Simulationswochenende statt.Es gibt Teilnehmern des Vorstudiums (und auch externen MusikerInnen) die Möglichkeit, ihr Aufnahmeprüfung-Programm in einer simulierten Prüfungssituation vorzuspielen.Vorspiel und das anschließende Feedback dauern pro Teilnehmer ca. 60 Minuten. Die begleitende, studentische Rhythmusgruppe wird gestellt.

Voraussetzung
Mind. 2– 3 Jahre Instrumentalausbildung; Kenntnisse in allg. Musiklehre (Noten, Tonleitern, Akkorde, Intervalle); Bereitschaft, die vermittelten Inhalte im Selbststudium nachzuarbeiten. 

 

KURSANGEBOTE

Vorstudium Jazz

  • Theorie/Gehörbildung/Rhythmik
  • Combospiel
  • Instrumental- oder Gesangsunterricht
Gesamtbuchung 41 Unterrichtsstunden
Gebühr pro Quartal 420 €
zahlbar vor Quartalsbeginn oder 3 Monatsraten à 140 €
Kurs Nr. GEQA

Die Angebote können auch einzeln belegt werden, wie folgt:
Bei Einzelbelegung sind die Gebühren vor Kursbeginn fällig.

 

Theorie/Gehörbildung/Rhythmik

  • 7 – 18 Teilnehmer
Termin 11:45 – 13:15
8 Veranstaltungen à 90 Min
Gebühr pro Quartal 135 €
KursNr. GEQT

 

Combospiel

  • 6 – 8 Teilnehmer
Termin 9:30 – 11:30  Combo I
13:30 – 15:30  Combo II
8 Veranstaltungen à 120 Min
Gebühr pro Quartal 170 €
KursNr. GEQC

 

Instrumental- oder Gesangsunterricht

  • Einzelunterricht
Termin ab 14:00
4 Veranstaltungen à 45 Min
Gebühr pro Quartal 140 €
KursNr. GEQI

 

Aufnahmeprüfung-Simulationswochenende

Termin

16./17.3.2019 / 60 Min.
29.2./1.3.2020 / 60 Min.

Gebühr 90 € / 120 € für externe Teilnehmer
Kurs Nr. GEQS

 

 

Termine Studienjahr 2018/2019

Quartal 4 23./24.3.19 06./07.4.19 11./12.5.19 25./26.5.19

 

Termine Studienjahr 2019/2020

Quartal 1 31.8/1.9.19 14./15.9.19 28./29.9.19 12./13.10.19
Quartal 2 2./3.11.19 16./17.11.19 30.11./1.12.19 14./15.12.19
Quartal 3 11./12.1.20 25./26.1.20 8./9.2.20 15./16.2.20
Quartal 4 7./8.3.20 21./22.3.20 4./5.4.20 18./19.4.20

Das Dozententeam behält sich eventuelle Terminänderungen vor.

 

An- und Abmeldung

Anmeldung bitte schriftlich auf unserem Formular.
Anmeldeschluss ist jeweils vier Wochen vor Quartalsbeginn. Bei Rücktritt nach Anmeldeschluss wird die Kursgebühr in voller Höhe fällig. Es gelten die allgemeinen Teilnahmebedingungen.
Abmeldung: Die Kündigung erfolgt schriftlich mit einer Frist von 14 Tagen zum Quartalsende.
Das Vorstudium Jazz ist auf ein Jahr angelegt. Erfolgt keine Kündigung, verlängert sich Ihre Anmeldung jeweils um ein weiteres Quartal.

 

Dozententeam

Theorie, Combo, Bass André Nendza
Theorie, Combo Kai Starke
Stimmbildung, Gesang Elke Reiff
Gitarre Ralph Beerkircher
Piano, Keyboard Nils Tegen
Piano Laia Genc
Trompete Jan Schneider
Trompete Matthias Bergmann
Saxophon Angelika Niescier
Posaune Benjamin Degen
Klarinette Annette Maye
Schlagzeug Oliver Rehmann
Percussion Andreas Molino
Violine Axel Lindner
Arrangement Frank Reinshagen

 

 

Die Jazzhausschule unterstützt ihre Teilnehmer bei Wettbewerben, wie etwa „Jugend jazzt“, indem ausgesuchte Dozenten mit den Teilnehmern gezielt an der Vorbereitung arbeiten oder auch ambitionierte Ensembles zusammenstellen.