×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 436

Offene Jazz Haus Schule e.V.

Mit innovativen Arbeitsansätzen etablierte sich 1980 die Offene Jazz Haus Schule als freies Zentrum für Improvisierte und Populäre Musik Köln – initiiert von Musikern aus dem Kreis der Initiative Kölner Jazz Haus e.V. Seit über 30 Jahren geht von den Aktivitäten dieser Musikerinitiative in den Bereichen Präsentation [Konzertsaal – Kölner Stadtgarten], Produktion [Label »Jazz Haus Musik«], Vermittlung von Musik [Offene Jazz Haus Schule] landes- und bundesweite Signalwirkung aus.

Inhalte und Ziele

Als kulturpädagogische Facheinrichtung konzipiert und organisiert die Offene Jazz Haus Schule heute im Bereich kultureller Bildung Kursangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, soziokulturelle Projekte, berufliche Weiterbildung, Veranstaltungen, sowie diverse Serviceleistungen.
Der Zugang zu diesen Angeboten sollte allen Interessierten möglich sein – so der Anspruch der Offenen Jazz Haus Schule. Ziel ist es, den kreativen, selbstbestimmten Umgang mit Musik zu unterstützen und damit die Teilnehmer in ihrer Gesamtpersönlichkeit, in ihrem Wahrnehmungs- und Ausdrucksvermögen, Selbstbewusstsein, ästhetischen Urteilsvermögen, in ihrer Kommunikations- und Kritikfähigkeit sowie in ihren medialen und sozialen Kompetenzen zu fördern. Dabei erarbeiten die Dozenten eigene Ansätze inklusiver Didaktik, um jedem einzelnen Teilnehmer mit seinen Möglichkeiten und Wünschen weitgehend gerecht zu werden.
Die Auseinandersetzung mit aktuellen künstlerischen und gesellschaftlichen Entwicklungen, die Arbeit mit Mädchen und Jungen sowie ein inklusiver Ansatz im Umgang mit ethnischen, religiösen und sozialen Gruppen charakterisieren die Arbeit der Offenen Jazz Haus Schule. Die Jazzhausschule versteht sich als schützende Einrichtung und fühlt sich folgenden Prinzipien verpflichtet:

• achtsames, demokratisches und wertschätzendes Miteinander zu leben,
• individuelle Grenzempfindung wahrzunehmen und zu respektieren,
• partizipative und inklusive Strukturen und Wertehaltungen zu fördern,
• offene Türen, offene Augen und Ohren und direkte Kommunikation zu pflegen.

Sollten Sie den Eindruck haben, dass wir unserem Anspruch nicht gerecht werden, wenden Sie sich ohne Scheu an unsere Dozenten, Mitarbeiter und an unsere Schulleitung: 0221-130565-26/18.

Mittel zur Umsetzung

An der Offenen Jazz Haus Schule ist Musik zentrales künstlerisches Medium. Ihre pädagogische Praxis ist gleichzeitig von einem multimedialen Ansatz geprägt. Zur Musik gesellen sich Bewegung ebenso wie darstellendes Spiel, Tanz, Sprache, bildende Kunst und »Neue Medien«. Stilistisch ist Musik in all ihren aktuellen Formen vertreten. Diese reichen vom Jazz, Rock und Pop über Techno, Heavy Metal, Rhythm& Blues, Soul, Weltmusik bis hin zum HipHop und schließen Improvisierte und Neue Musik sowie unsere »klassische« europäische Musiktradition selbstverständlich mit ein.

Organisatorische, räumliche Struktur

Die Offene Jazz Haus Schule kooperiert mit Jugendeinrichtungen, allgemein bildenden Schulen, Hochschulen, freien Trägern der kulturellen Bildung und der Jugendhilfe sowie mit öffentlichen Ämtern. Sie ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und Träger der freien Jugendhilfe, über die Mitgliedschaft im DPWV und in der Landesarbeitsgemeinschaft Musik NRW ist sie in überregionale Strukturen eingebunden. Das Zentrum der Offenen Jazz Haus Schule befindet sich mit fünf hochwertig ausgestatteten Arbeitsräumen, drei Veranstaltungsräumen und dem Büro in der Eigelsteintorburg in Köln. Die Angebote sind in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern dezentral in Köln und der Kölner Region organisiert und können somit wohnortsnah wahrgenommen werden.

Dozenten

Die Dozenten der Offenen Jazz Haus Schule besitzen eine Hochschulausbildung oder haben sich anderweitig gleichwertige Qualifikationen erworben. Die meisten von ihnen sind als konzertierende Musiker tätig.

Sommer- und Winterfestivals

Integraler Bestandteil der pädagogischen Arbeit ist die Präsentation der Arbeitsergebnisse – dezentral in den Stadtteilen oder zentral z.B. in der Eigelstein-Torburg oder im Kölner Stadtgarten. Unsere Sommer- und Winterfestivals bilden dabei die jährlichen Höhepunkte. Sie bieten unseren Teilnehmer und Dozenten Gelegenheit zur internen Kommunikation, zum gegenseitigen Kennenlernen, zum Austausch von Erfahrung und zur Reflexion der Arbeit. Außenstehende haben dabei die Möglichkeit, einen Einblick in die Arbeit der Offenen Jazz Haus Schule zu gewinnen.

Stadtgartenkonzerte

Teilnehmer und Dozenten der Jazzhausschule haben zu ausgewählten Konzerten aus dem reichhaltigen Konzertprogramm des Stadtgartens freien Eintritt. Diese Konzerte werden angkündigt auf www.jazzhausschule.de/Events.

Dieser Service kann nur in Anspruch genommen werden, wenn die Karten im Büro der Offenen Jazz Haus Schule telefonisch (0221-13056524) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) spätestens einen Tag im Voraus vorbestellt werden.

Raumvermietung

Unsere Probe- und Veranstaltungsräume können Sie auch für private Zwecke und persönliche Anlässe mieten. Wir hoffen, mit unseren Leistungen Ihren Wünschen und Erwartungen gerecht zu werden. Wenn Sie nach dem Studium dieser Broschüre weitergehende Fragen haben oder sich persönlich beraten lassen wollen, wenden Sie sich bitte an unser Büro. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.