Got to break!

Breakdance-Projekt mit Bühnenpräsentation und Erstellung einer DVD

Projektbeschreibung

10-14-jährige Kinder und Jugendliche erlernen gemeinsam verschiedene Breakdance-Moves, die zum Teil gefilmt und im Rahmen einer Abschluss-Präsentation aufgeführt werden.

Das Projekt beginnt mit einer Projektwoche in den Osterferien. In dieser intensiven Phase lernen die Jugendlichen eine große Auswahl an Basis-Breakdance-Moves kennen, auf die sie in der anschließenden regelmäßigen Unterrichtsphase (1x wöchentlich) kreativ aufbauen können. Dadurch, dass die Jugendlichen zu Beginn täglich mehrere Stunden zusammen tanzen, kann sich sehr früh ein starkes Gemeinschaftsgefühl entwickeln. Die Breakdance-Moves werden vom Dozenten so kleinteilig demonstriert, dass sie die Jugendlichen auch außerhalb der Projektzeit üben können. Das Projekt schließt mit einer Projektwoche in den Sommerferien ab.

Ergänzt wird das Angebot durch einen Besuch einer Tanzperformance (z.B. des School Dance Battle im Tanzhaus NRW, organisiert von der AOK Rheinland).


Leitung
Jörg Thielen


Kooperationspartner / Veranstaltungsort

Soziales Zentrum Lino-Club e.V.
Unnauer Weg 96a
50767 Köln
Tel.: 0221 998998-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.lino-club.de
Ansprechpartnerin: Eileen Veit


Projektleitung / Kontakt

Offene Jazz Haus Schule
Wiebke Schumann
Tel: (0221) 13 05 65-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Förderer

Das Land NRW und die Stadt Köln im Rahmen des Kulturrucksack NRW

kulturrucksack-nrw

ministerium-nrw

stadt-koeln