Publikationen

Max Fuchs

Publikationen (Auswahl)

Aufsätze und Vorträge

2016

Fuchs, Max (2016): Ästhetische Praxis und die Bildung der Gefühle. Ein Versuch zur Beschreibung des Diskursfeldes. (download)

Fuchs, Max (2016): Olaf Schwenckes Leben: Eine glückliche Synthese von Leidenschaft und Beruf. In: Kulturpolitische Mitteilungen 1/16.(download)

Fuchs, Max (2016): Kein Vertrauen in die eigene Kultur? Leitkultur oder Wertedebatte – eine problematische Alternative. In: Politik & Kultur 1/16, S. 7.(download)

2015

Fuchs, Max (2015): Kulturelle Schulentwicklung – Chancen und Stolpersteine. Vortrag am 26.11. und am 1.12. in Meppen und Wolfenbüttel im Rahmen des Programms Kreativitätspotentiale Niederachsen

Fuchs, Max (2015): Implementierung der Kulturschule. Bildungspolitische Entwicklungsmöglichkeiten. Vortrag bei dem Länderforum am 4.12.2015 in Remscheid.

Fuchs, Max (2015): Kultur macht Schule. Keynote zum Forum Kultur und Medien bei dem Kongress Schulsozialarbeit am 5.12.2015 in Dortmund (download)

Fuchs, Max (2015): Aktuelle Probleme der Kulturpolitik. Vortrag in der Universität Giessen am 17. 11.

Fuchs, Max (2015): Aspekte ästhetischer Erfahrung. Auf www.kubi-online.de

Fuchs, Max (2015): Kulturelle Vielfalt, der Welthandel und die UNESCO. In: Kulturpolitische Mitteilungen 150, III/2015

Fuchs, Max (2015): Kultur öffnet Welten. Vortrag in Mülheim am 16.11.

Fuchs, Max (2015): Partizipation als Reflexionsanlass. Keynote bei dem BKJ-Kongress zur Partizipation am 14.11. in Berlin. kubi-online.de

Fuchs, Max (2015): Die Idee der Kulturschule. Vortrag in Vaduz/Liechtenstein am 4.11.2015

Fuchs, Max (2015): Ästhetische Qualität in der kulturellen Bildung. Vortrag bei dem kubi-online-Forum in der Bundesakademie Wolfenbüttel am 25.6.2015

Fuchs, Max (2015): Kinder und Jugendliche brauchen kulturelle Bildung! Eröffnungsvortrag des Forums Kinder- und Jugendarbeit am 23.9.2015 in Nürnberg

Fuchs, Max (2015): Wozu kulturelle Bildung? Vortrag zur Gründung des Verbandes der Bildschulen, Schweiz in Basel am 12.9.2015

Fuchs, Max (2015): Widerständigkeit als Bildungsziel. In gekürzter Fassung auf kubi-online.de. (download)

Fuchs, Max (2015): Kulturelle Bildung in Deutschland. Vortrag in St. Petersburg am  12.5.2015. (download)

Fuchs, Max (2015): Wozu kulturelle Bildung? Politische Rahmenbedingungen, neue Akteurskonstellationen und Motivationen. In gekürzter Form auf kubi-online.de. (download)

Fuchs, Max (2015): Kulturelle Schulentwicklung und außerschulische Partner. Vortrag in Potsdam am 28.3.2015. (download)

Fuchs, Max (2015): Was ist “pädagogische Qualität”? Überlegungen und Antwortversuche. kubi-online.de.(download)

Fuchs, Max/Braun, Tom (2015): The Cultural Development of Schools. In: Shifra Schomann (ed.)(2015): Wisdom of the Many. 3rd Yearbook. Münster: Waxmann (download)

Fuchs, Max (2015): Zur Notwendigkeit der Selbstverständigung des Menschen. Kunst, Ästhetik, Philosophie. kubi-online.de. (download)

Fuchs, Max (2015): Lebensführungskompetenzen und die Schule. (download)

Fuchs, Max (2015): Die Kulturschule als Lebenswelt, individuelle Lebensführung und ästhetische Praxis. (download)

Fuchs, Max (2015): Kultur macht Schule – Schule stärkt Kultur. Impulsvortrag im Theater Bremen am 8.1.2015 (download)

Fuchs, Max (2015): Warum es sich lohnt, Thomas Piketty zu lesen. Kulturpolitische Mitteilungen. (download)

2014

Fuchs, Max (2014): Ästhetische Qualität in pädagogischen Prozessen. kubi-online.de. (download)

Fuchs, Max (2014): Politische Rahmenbedingungen von kultureller Erwachsenenbildung. Vortrag am 1.11.2014 beim DIE in Bonn. (download)

Fuchs, Max (2014): Kunst im Kontext. Zur pädagogischen Relevanz der gesellschaftlichen und kulturellen Einbettung von Kunst und künstlerischer Praxis. (download)

Fuchs, Max (2014): Qualität. Eine Leitformel zwischen Entwicklungsimpuls und Kampfbegriff. kubi-online.de. (download)

Fuchs, Max (2014): Kulturelle Bildung in der europäischen Stadt. Vortrag bei dem Freizeitkongress in Bremen am 1.11.2014 (download)

Fuchs, M. (2014): Wozu Kunst? Ambivalenzen der Wirkungsforschung. Vortrag in Lenzburg (Schweiz) am 28.10.2014 (download)

Fuchs, M. (2014): Schön dass Ihr da seid. Rezension der 2. Publikation des Rates für kulturelle Bildung. Politik und Kultur 6/14, S. 11. (download)

Fuchs, M.(2014): Aller Anfang ist schwer. Vortrag in Köln beim Kulturagentenprogramm am 22.10.2014 (download: aller anfang)

Fuchs, M.(2014): Kreative Kompetenzen und ästhetisches Lernen. Vortrag bei dem Pädagogischen Tag der Erika-Mann-Schule, Berlin am 15.10.2014. (download)

Fuchs, M. (2014): Überforderung, Überforschung, Überladung. Über die Grenzen der Wirksamkeit kultureller Bildung. kubi-online.de. (download)

Fuchs, M. (2014): Kulturelle Methoden in der Erwachsenenbildung. Vortrag in Rendsburg am 3.9.2014. (download)

Fuchs, M. (2014): Pädagogische Ästhetik. Vorüberlegungen und Materialien. (Stand: 23.8.2014)(download)

Fuchs, M. (2014): Zur Ambivalenz des Ästhetischen. Künste zwischen Affirmation und Protest. (download)

Fuchs, Max (2014):  Probleme theoretischer Abgrenzung in der Kulturpädagogik . Vortrag bei der Tagung von kubi-online (download)

Fuchs, M. (2014): Künste und Lebenskompetenz. Vortrag bei dem Promotionskolleg “Gestalten und Erkennen” in München. (download)

Fuchs, M. (2014): Menschenwürde, Bildung und Widerständigkeit. (download)

Fuchs, M. (2014): Schule, ästhetische Praxis und das Subjekt.(kulturschulwirkungen-Download)

Fuchs, M. (2014): Kulturelle Bildung und die neoliberale Formung des Subjekts. In: kubi-online. (Neoliberalismus-Download)

Fuchs, M. (2014): Kunst macht Schule. Vortrag bei dem LTTA-Kongress in Würzburg. (würzburg-Download)

 

Bücher

Fuchs, Max (2015): Kulturelle Bildung, die

Kulturschule und die Kunst. Aufsätze und Vorträge

2013 und 2014. Wuppertal (download)

Hg. zusammen mit T. Braun:

Die Kulturschule und kulturelle Schulentwicklung. Drei Bände. Weinheim/Basel: Beltz-Juventa 2015/2016

Bd.1: Schultheorie und Schulentwicklung (2015)

Bd.2: Zur ästhetischen Dimension von Schule (2016; i. V.)

Bd.3: Zur Implementierung im Bildungswesen (2016; i. V.)

Hg. zusammen mit T. Braun und W. Zacharias:

Theorien der Kulturpädagogik. Weinheim/Basel: Beltz-Juventa 2015

Braun, T./Fuchs, M./Kelb.V./Schorn,B. (Hg,): Auf dem Weg zur Kulturschule II. München: Kopaed 2013. link

Fuchs, M. u.a. (Hg.): Kulturelle Bildung für alle. München: Kopaed 2013. link

Die Kulturschule. München: Kopaed 2012. link

Braun, T./Fuchs, M./Kelb, V.(Hg.): Auf dem Weg zur Kulturschule. München: Kopaed 2010. link

Bäßler, K./Fuchs, M./Schulz G./Zimmermann, O.(Hg.): Kulturelle Bildung: Aufgaben im Wandel. Berlin: Deutscher Kulturrat 2009.

 

 

Anne Niessen

Publikationen (Auswahl)

Niessen, Anne (2006): Individualkonzepte von Musiklehrern. (= Theorie und Praxis der Musikvermittlung, 6). Münster: Lit.

Beiträge in Sammelbänden und Zeitschriften

Göllner, Michael; Niessen, Anne (eingereicht): Ansätze von Öffnung im Musikklassenunterricht in der Wahrnehmung von Lehrenden und Schülern. Eine Fallstudie auf Basis qualitativer Interviews. In: Beiträge empirischer Musikpädagogik.

Niessen, Anne (2015): Musikpädagogische Perspektiven auf Heterogenität und die Ambivalenz der Anerkennung. Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie mit Lehrenden des Programms "Jedem Kind ein Instrument". In: Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung (ZISU) (4), S. 106–118.

Niessen, Anne (2015): Die Sicht von JeKi-Lehrenden auf den Unterricht im ersten Schuljahr im Programm Jedem Kind ein Instrument. In: Ulrike Kranefeld (Hg.): Instrumentalunterricht in der Grundschule. Prozess- und Wirkungsanalysen zum Programm Jedem Kind ein Instrument. Berlin: BMBF (Bildungsforschung, 41), S. 131–147. Online verfügbar (zuletzt geprüft am 01.01.2015).

Niessen, Anne (2015): Zuschreibungen zur sozialen Herkunft im Kontext musikalischer Bildung. Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie mit Lehrenden des Programms ‚Jedem Kind ein Instrument'. In: Karin Bräu und Christine Schlickum (Hg.): Soziale Konstruktionen in Schule und Unterricht. Zu den Kategorien Leistung, Migration, Geschlecht, Behinderung, Soziale Herkunft und deren Interdependenzen. Leverkusen: Budrich, Barbara, S. 279–290.

Niessen, Anne (2014): Individualkonzepte von Musiklehrenden. Eine qualitative Studie als Beitrag zur musikpädagogischen Grundlagenforschung. In: Art Education Research (9), S. 1–9. Online verfügbar (zuletzt geprüft am 10.01.2015).

Niessen, Anne (2014): Die Rahmenbedingungen der Lehrendenkooperation im ersten Jahr des musikpädagogischen Programms ‚Jedem Kind ein Instrument‘. Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie. In: Beiträge empirischer Musikpädagogik (2), S. 1–23. Online verfügbar (zuletzt geprüft am 17.11.2014).

Niessen, Anne (2013): Das Unterrichten großer Lerngruppen im ersten JeKi-Jahr aus Lehrendenperspektive. In: Andreas Lehmann-Wermser und Martina Krause-Benz (Hg.): Musiklehrer(-bildung) im Fokus musikpädagogischer Forschung. Münster: Waxmann (Musikpädagogische Forschung, 34), S. 78–96.

Niessen, Anne (2013): Die Heterogenität von Erstklässlern aus Sicht der Lehrenden in dem Programm „Jedem Kind ein Instrument“. In: Jens Knigge und Hendrikje Mautner-Obst (Hg.): Responses to Diversity. Musikunterricht und -vermittlung im Spannungsfeld globaler und lokaler Veränderungen. Stuttgart: Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, S. 171–194. Online verfügbar, zuletzt geprüft am 12.9.21013.

Niessen, Anne (2013): Individuelle Förderung in Musik. Empirische Perspektiven auf Musikunterricht an der Grundschule und das erste Schuljahr im Programm „Jedem Kind ein Instrument“. In: Diskussion Musikpädagogik (59), S. 43–55.

Niessen, Anne; Lehmann, Katharina (2012): Positives Potential im Tandem. Ergebnisse einer Interviewstudie zur Aufgabenverteilung im ersten JeKi-Jahr. In: Üben & Musizieren, 2, S. 46–48.

Lehmann, Katharina; Hammel, Lina; Niessen, Anne (2012): „Wenn der eine den Unterricht macht und der andere diszipliniert …“. Aufgabenverteilung im Lehrenden-Tandem des musikpädagogischen Programms "Jedem Kind ein Instrument". In: Knigge, Jens; Niessen, Anne (Hg.): Musikpädagogisches Handeln. Begriffe, Erscheinungsformen, politische Dimensionen. Essen: Die Blaue Eule (= Musikpädagogische Forschung, 33), S. 195–212. (peer reviewed)

Knigge, Jens; Niessen, Anne (2012): Modelle interkultureller Kompetenz für das Fach Musik? In: Niessen, Anne; Lehmann-Wermser, Andreas (Hg.): Aspekte Interkultureller Musikpädagogik. Ein Studienbuch. (= Musikpädagogik im Fokus, 2). Augsburg: Wißner, S. 57–72.

Jordan, Anne-Katrin; Knigge, Jens; Lehmann, Andreas C.; Niessen, Anne; Lehmann-Wermser, Andreas (2012): Entwicklung und Validierung eines Kompetenzmodells im Fach Musik - Wahrnehmen und Kontextualisieren von Musik. In: Zeitschrift für Pädagogik, 4, S. 500–521. Online verfügbar, zuletzt geprüft am 21.6.2015. (peer reviewed)

Niessen, Anne (2011): Die Bedeutung von Selbstbestimmung aus Schülersicht im Musikunterricht. In: Eichhorn, Andreas; Schneider, Reinhard (Hg.): Musik – Pädagogik – Dialoge. Festschrift für Thomas Ott. München: Allitera, S. 204– 216.

Niessen, Anne (2011): "Kein Wert an sich". Wie Schülerinnen und Schüler das Klassenmusizieren erleben. In: Diskussion Musikpädagogik, Sonderheft 11, S. 41–44.

Niessen, Anne; Lehmann, Katharina (2011): "Das ist auch ein schöner frischer Moment in der Klasse mit zwei Lehrern.". Zur Kooperation im LehrendenTandem des ersten JeKi-Jahres. In: AfS-Magazin, 32, S. 10–13. Online verfügbar, zuletzt geprüft am 17.07.2012.

Niessen, Anne (2010): Subjektive didaktische Theorien im musikpädagogischen Alltag. Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit der Heterogenität von JeKi-Gruppen. In: Greuel, Thomas; Kranefeld, Ulrike; Szczepaniak, Elke (Hg.): Jedem Kind (s)ein Instrument. Die Musikschule in der Grundschule. (= Musik im Diskurs, 23). Aachen: Shaker, S. 85–96.

Niessen, Anne (2010): Die Bedeutung von Verarbeitungstiefe im Musikunterricht. Dimensionen von Unterrichtsqualität in einer Musikstunde. In: Christopher Wallbaum (Hg.): Perspektiven der Musikdidaktik. Drei Schulstunden im Licht der Theorien. Hildesheim: Olms, S. 63–82. Online verfügbar unter nbn-resolving.de/urn:nbn:de: bsz:14-qucosa-87491, zuletzt geprüft am 12.8.2012.

Niessen, Anne (2009): Kompetenzlernen und verstehende Auseinandersetzung mit Musik. Eine Antwort auf Christoph Richter. In: Diskussion Musikpädagogik, 44, S. 58–60.

Niessen, Anne (2008): Musiklehrer/innen als lebenslange Lerner. Theorie und Praxis der Praxiserkundungen in der Musiklehrerausbildung. In: Clausen, Bernd; Rolle, Christian; Niessen, Anne (Hg.): Musikpädagogik vor neuen Herausforderungen. Beiträge und Berichte 2005 bis 2007. (= BFG-kontakt, 4). Bielefeld: Universität Bielefeld, S. 95–110.

Niessen, Anne (2008): Leistungsmessung oder individuelle Förderung? Zu Funktion und Gestaltung von Aufgaben im Musikunterricht. In: Schäfer-Lembeck, Hans-Ulrich (Hg.): Leistung im Musikunterricht. Beiträge der Münchner Tagung 2008 (= Musikpädagogische Schriften der Hochschule für Musik und Theater München, 2). München: Allitera, S. 134–152.

Niessen, Anne (2008): Anmerkungen zum Singen aus sozialisationstheoretischer Perspektive. In: Lehmann-Wermser, Andreas; Niessen, Anne (Hg.): Aspekte des Singens. Ein Studienbuch. (= Musikpädagogik im Fokus, 1). Augsburg: Wißner, S. 35–49.

Niessen, Anne (2008). Individualkonzepte von Lehrenden – Subjektive didaktische Theorien im Fokus musikpädagogischer Lehr-/Lernforschung [34 Absätze]. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 9(1), Art. 7, Online verfügbar unter www.qualitative-research.net/index.php/fqs/article/view/339/739, zuletzt geprüft am 17.07.2012. (peer reviewed)

Niessen, Anne; Lehmann-Wermser, Andreas; Knigge, Jens; Lehmann, Andreas C. (2008): Entwurf eines Kompetenzmodells „Musik wahrnehmen und kontextualisieren“. In: Zeitschrift für Kritische Musikpädagogik, Sonderedition 2, Bildungsstandards und Kompetenzmodelle für das Fach Musik?, S. 3–33. Online verfügbar unter www.zfkm.org/sonder08-niessenetal.pdf, zuletzt geprüft am 17.07.2012.

Niessen, Anne (2007): Musikalische und pädagogische Selbstkonzepte von Musiklehrerinnen und Musiklehrern. In: Diskussion Musikpädagogik, 33, S. 30– 40.

Niessen, Anne (2006): Musiklehrer werden, sein und bleiben - Profession und Persönlichkeit in Ausbildung und Berufsalltag. Ein musikpädagogisches Seminar in der Ausbildung von Musiklehrern für Grund-, Haupt- und Realschulen an der Universität zu Köln. In: Diskussion Musikpädagogik, 32, S. 4–13.

Niessen, Anne (2006): Individualkonzepte von MusiklehrerInnen. Ein qualitativer Ansatz in der musikpädagogischen Lehr-/Lernforschung. In: Knolle, Niels (Hg.): Lehr- und Lernforschung in der Musikpädagogik. (= Musikpädagogische Forschung, 27). Essen: Die Blaue Eule. S. 175–199.

Niessen, Anne (2005): Evaluation und Leistungsmessung. In: Jank, Werner (Hg.): Musik-Didaktik. Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II. Berlin: Cornelsen Scriptor, S. 136–139.

Niessen, Anne; Lehmann-Wermser, Andreas (2005): Bildungsstandards in Musik. In: Diskussion Musikpädagogik, 27, S. 8–13.

Niessen, Anne; Lehmann-Wermser, Andreas (2004): Geschichten von Theorie und Praxis. Über die Verwandlungen musikdidaktischen Theoriewissens. In: Diskussion Musikpädagogik, 21, S. 21–29.

Lehmann-Wermser, Andreas; Niessen, Anne (2004): Die Gegenüberstellung von Theorie und Praxis als irreführende Perspektive in der (Musik-)Pädagogik. In: Kaiser, Hermann J. (Hg.): Musikpädagogische Forschung in Deutschland. Dimensionen und Strategien. (= Musikpädagogische Forschung, 24). Essen: Die Blaue Eule, S. 131–162.

 

 

Franz Kaspar Krönig

Publikationen

Krönig, F. K. (2012). Fünf Dimensionen unterrichtlicher Öffnung. Offener Unterricht im Gruppenunterricht an der Musikschule. Üben und Musizieren, 2012(5), 51-53.

Krönig, F. K. (2013). Populäre Musik in der kulturellen Bildung Gedanken, Wege und Projekte zu einer inklusiven Musikpädagogik und didaktischer Öffnung (1. Aufl. ed.). Oberhausen: Athena.

Krönig, F. K. (2015a). Barrieren zwischen Freiheit und Faktizität. Eine phänomenologische und differenztheoretische Annäherung an einen inklusionspädagogischen Schlüsselbegriff. In I. Schnell (Ed.), Herausforderung Inklusion. Theoriebildung und Praxis (pp. 40-50). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Krönig, F. K. (2015b). Das Subjekt und die Schule. Kulturelle Bildung in einem Spannungsfeld. Praxis Schule 5-10, 2015(3), 6-9.

Krönig, F. K. (2015c). Freies Musizieren. Eine inklusive Konzeption zum Musikmachen mit Kindergruppen an Grundschulen. Üben und Musizieren, 2015(4), 42-45.

Krönig, F. K. (2015d). Mit konstruktivistischer (Ent)Haltung Exklusionsrisiken (v)erkennen. Zur Stellung differenzlinien- und zielgruppenbezogener Fachlichkeiten im Inklusionsdiskurs. Zeitschrift für Inklusion, 2015(3), o.S.  Retrieved from http://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/301/265