In den Oster- und Herbstferien bieten wir eine Vielzahl interessanter Musik- und Tanz-Workshops für Kinder und Jugendliche an:


Ferienworkshops in der Jazzhausschule

1. Ganztagsangebote für Grundschüler ohne Vorkenntnisse
2. Angebote für Kinder und Jugendliche mit und ohne Vorkenntnisse 


1. Ganztagsangebote für Grundschüler ohne Vorkenntnisse

Vier Tage von 9 – 16 Uhr, inkl. Mittagessen
Osterferien: 3. – 6. April 2018
Herbstferien: 15. - 18. Okt. 2018 (Achtung - dieses Mal 1. Ferienwoche)

Kinder von 6 – 9 Jahren können in der Zeit von 9:00 – 16:00 Uhr durchgehend an altersgerechten und abwechslungsreichen Angeboten teilnehmen. Die Ganztags-Angebote finden an 4 Tagen jeweils in der zweiten Ferienwoche statt. In der täglichen Mittagspause von 12:00 – 13:00 Uhr erhalten die Kinder eine warme Mahlzeit (€5,–/Essen) und werden in dieser Zeit durch einen Dozenten oder durch einen Mitarbeiter der Jazzhausschule betreut.

Tagesablauf - Beispiel:
09:00 – 10:30 YoungsterBand
10:30 – 12:00 Tanzlabor für Kids
12:00 – 13:00 Pause/Mittagspause
13:00 – 13:45 Beatbox-Werkstatt
13:45 - 14:30 Instrumentalgruppe Streicher
14:30 – 16:00 Eine Reise nach Ostafrika

Eltern und Interessierte sind jeweils am letzten Workshoptag (nachmittags) zu einer Präsentation der Ergebnisse eingeladen. 
Jeder Workshop kann auch einzeln gebucht werden

Kosten pro Workshop
Alle Workshops - alle vier Tage
€ 30
€ 150 (Essen inklusive)

 

2. Angebote für Kinder und Jugendliche mit und ohne Vorkenntnisse


Herbstferien: 15. – 25. Okt. 2018

Für Kinder und Jugendliche (ab 10 Jahren) mit und ohne Vorkenntnisse bieten wir unterschiedliche Musik-, Producing-, und Tanzworkshops an:

1. Ferienwoche (15.-19.10.)
- Hörspielworkshop: Rhythmus unserer Stadt (5 Tage)
Rhythm'n'Style Breakdance (4 Tage)

 

2. Ferienwoche (22.-25.10.)
- Musiklabor
- Write a Song and Play
- Rap Workshop
- Mein Laptop als Instrument

Rhythmus unserer Stadt - Hörspielworkshop

8 - 12 Teilnehmer
ab 11 Jahre

Wie klingen die Rhythmen unserer Stadt? Was hören wir, wenn wir die Augen schließen? Wir hören erstmal ein großes Durcheinander. Dann unterscheiden wir die U-Bahn, ein Motorrad, eine Waschmaschine, Tasten auf der Computer-Tastatur, eine WC-Spülung, Hundegebell, Papageien, Rufe in vielen verschiedenen Sprachen, schlagende Türen, die Kasse im Supermarkt und vieles, vieles mehr. Alles hat einen Rhythmus: man muss ihn nur finden. Und das Ganze, die ganze Stadt, ist nur beim ersten Hören ein Chaos für die Ohren - wenn man genauer hinhört, hört man Wiederholungen, man hört laute und leise Klänge, lange und kurze, nahe und ferne.

Wir produzieren ein eigenes Hörspiel - EURE eigene Version vom „Rhythmus unserer Stadt“. IHR werdet zu Klangforschern! Ihr erforscht den Klang-Kosmos der Stadt, draußen, drinnen, an fremden Orten, zu Hause, tagsüber, abends, nachts. Ihr wählt die interessantesten  Geräusche aus und baut eine neue, EURE Klang-Stadt daraus. Und vielleicht fallen Euch auch noch spannende Geschichten dazu ein.

Ihr schreibt Texte dazu und sprecht sie selbst, Ihr diskutiert die Themen, Ihr findet ungewöhnliche Orte, Ihr macht die Aufnahmen in der Stadt, Ihr sucht Musik dafür aus oder macht sie selbst. Und dann wird mit dem Tonschnitt und der Montage aus allen Aufnahmen das fertige
EIGENE HÖRSPIEL.

Das Ganze unter Leitung und mit Beratung des Produzenten, Komponisten, Musikers und Autors Dirk Raulf, der Hörspiele sowohl für Kinder als auch für Erwachsene für WDR und Deutschlandfunk produziert hat.

Leitung
Dirk Raulf

Termin
15. - 19.10.2018
10:00 - 16:00 Uhr

Gebühr
€ 150,- (inkl. Mittagessen)