In den Oster- und Herbstferien bieten wir eine Vielzahl interessanter Musik- und Tanz-Workshops für Kinder und Jugendliche an:


Ferienworkshops in der Jazzhausschule

1. Ganztagsangebote für Grundschüler ohne Vorkenntnisse
2. Angebote für Kinder und Jugendliche mit und ohne Vorkenntnisse 


1. Ganztagsangebote für Grundschüler ohne Vorkenntnisse

Vier Tage von 9 – 16 Uhr, inkl. Mittagessen
Osterferien: 18. – 21. April 2017
Herbstferien: 23. – 26. Okt. 2017

Kinder von 6 – 9 Jahren können in der Zeit von 9:00 – 16:00 Uhr durchgehend an altersgerechten und abwechslungsreichen Angeboten teilnehmen. Die Ganztags-Angebote finden an 4 Tagen jeweils in der zweiten Ferienwoche statt. In der täglichen Mittagspause von 12:00 – 13:00 Uhr erhalten die Kinder eine warme Mahlzeit (€5,–/Essen) und werden in dieser Zeit durch einen Dozenten oder durch einen Mitarbeiter der Jazzhausschule betreut.

Tagesablauf - Beispiel:
09:00 – 10:30 YoungsterBand
10:30 – 12:00 Tanzlabor für Kids
12:00 – 13:00 Pause/Mittagspause
13:00 – 14:30 Beatbox
14:30 – 16:00 Cachonga

Eltern und Interessierte sind jeweils am letzten Workshoptag (nachmittags) zu einer Präsentation der Ergebnisse eingeladen. 
Jeder Workshop kann auch einzeln gebucht werden

Kosten pro Workshop
Alle Workshops - alle vier Tage
€ 30
€ 140 (Essen inklusive)

 

2. Angebote für Kinder und Jugendliche mit Vorkenntnissen

Vier Tage
Osterferien: 18. – 21. April 2017
Herbstferien: 23. – 26. Okt. 2017

Für Kinder und Jugendliche (ab 9 Jahren) mit und ohne Vorkenntnisse bieten wir unterschiedliche Musik-, Producing-, und Tanzworkshops an:

- Musiklabor (1. Ferienwoche)
- Write a Song and Play
- Beatbox
- TeenInstrumental Gruppe Blechbläser
- Rhythm'n'Style Breakdance
- Hip-Hop / Rap 

 

Ein Ausflug nach Afrika (Doppelworkshop)

Welche Spiele spielen eigentlich Kinder in Westafrika? Welche Lieder singen sie und welche Geschichten bekommen sie vom Dorfältesten erzählt? Gemeinsam mit dem Griot Massamba Diouf geht ihr auf die Reise und lernt die verschiedenen Facetten Westafrikas kennen.
Während im ersten Teil hauptsächlich die Musik Westafrikas eine Rolle spielt. Lernt ihr im zweiten Teil Spiele, Geschichten und vieles mehr kennen.
In dem Workshop wird also getrommelt, getanzt, gebastelt, Theater gespielt, Lieder gesungen und Geschichten erzählt. Auch werdet ihr die Gelegenheit haben, Afrikanisches Essen zu probieren.

Leitung: Massamba Diouf

 

geplant für 2018