In den Oster- und Herbstferien bieten wir eine Vielzahl interessanter Musik- und Tanz-Workshops für Kinder und Jugendliche an:


Ferienworkshops in der Jazzhausschule

1. Ganztagsangebote für Grundschüler ohne Vorkenntnisse
2. Angebote für Kinder und Jugendliche mit und ohne Vorkenntnisse 


1. Ganztagsangebote für Grundschüler ohne Vorkenntnisse

Vier Tage von 9 – 16 Uhr, inkl. Mittagessen
Osterferien: 18. – 21. April 2017
Herbstferien: 23. – 26. Okt. 2017

Kinder von 6 – 9 Jahren können in der Zeit von 9:00 – 16:00 Uhr durchgehend an altersgerechten und abwechslungsreichen Angeboten teilnehmen. Die Ganztags-Angebote finden an 4 Tagen jeweils in der zweiten Ferienwoche statt. In der täglichen Mittagspause von 12:00 – 13:00 Uhr erhalten die Kinder eine warme Mahlzeit (€5,–/Essen) und werden in dieser Zeit durch einen Dozenten oder durch einen Mitarbeiter der Jazzhausschule betreut.

Tagesablauf - Beispiel:
09:00 – 10:30 YoungsterBand
10:30 – 12:00 Tanzlabor für Kids
12:00 – 13:00 Pause/Mittagspause
13:00 – 14:30 Beatbox
14:30 – 16:00 Cachonga

Eltern und Interessierte sind jeweils am letzten Workshoptag (nachmittags) zu einer Präsentation der Ergebnisse eingeladen. 
Jeder Workshop kann auch einzeln gebucht werden

Kosten pro Workshop
Alle Workshops - alle vier Tage
€ 30
€ 140 (Essen inklusive)

 

2. Angebote für Kinder und Jugendliche mit Vorkenntnissen

Vier Tage
Osterferien: 18. – 21. April 2017
Herbstferien: 23. – 26. Okt. 2017

Für Kinder und Jugendliche (ab 9 Jahren) mit und ohne Vorkenntnisse bieten wir unterschiedliche Musik-, Producing-, und Tanzworkshops an:

- Musiklabor (1. Ferienwoche)
- Write a Song and Play
- Beatbox
- TeenInstrumental Gruppe Blechbläser
- Rhythm'n'Style Breakdance
- Hip-Hop / Rap 

 

ComposersLab

  • Jugendliche ab 12 Jahren (Osterferien-Workshop)

»ComposersLab« bietet jungen Komponisten und ambitionierten Instrumentalisten die Möglichkeit gemeinsam Kompositionen zu konzipieren, zu entwickeln, zu schreiben und schließlich zu spielen. Die im Vorhinein ausgewählten Komponisten haben dabei nicht nur Gelegenheit, Musik für ein konkretes Ensemble zu komponieren sondern werden die Ensembleproben unter Mithilfe der Dozenten auch leiten. Improvisationen und Headarrangements werden zwar viel Raum einnehmen, dennoch sollten die Ensemble-Teilnehmer Noten lesen können, da die im ComposersLab geschriebene Musik die Arbeitsbasis darstellt. Da im ComposersLab unterschiedliche Spiel- und Erfahrungsniveaus eingebunden werden, sollten die Teilnehmer bereit sein, sich wechselseitig Hilfestellung und Stabilisierung zu geben.

Ziel ist es, junge Musiker mit unterschiedlichen aktuellen Entwicklungen von Jazz und improvisierter Musik in Berührung zu bringen und kreatives Wirken mit handwerklichem Fundament zu verbinden.

Leitung André Nendza
Philipp van Endert
Termin 10.-13. April 2017
10:00 – 17:00
Gebühr 100 € [erm. 25 € für Teilnehmer der Jazzhausschule]

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, behalten wir uns die Auswahl der Teilnehmer vor.