In den Oster- und Herbstferien bieten wir eine Vielzahl interessanter Musik- und Tanz-Workshops für Kinder und Jugendliche an:


Ferienworkshops in der Jazzhausschule

1. Ganztagsangebote für Grundschüler ohne Vorkenntnisse
2. Angebote für Kinder und Jugendliche mit und ohne Vorkenntnisse 


1. Ganztagsangebote für Grundschüler ohne Vorkenntnisse

Vier Tage von 9 – 16 Uhr, inkl. Mittagessen
Osterferien: 23. – 26. April 2019
Herbstferien: 21. - 24. Okt. 2019 

Kinder von 6 – 9 Jahren können in der Zeit von 9:00 – 16:00 Uhr durchgehend an altersgerechten und abwechslungsreichen Angeboten teilnehmen. Die Ganztags-Angebote finden an 4 Tagen jeweils in der zweiten Ferienwoche statt. In der täglichen Mittagspause von 12:00 – 13:00 Uhr erhalten die Kinder eine warme Mahlzeit (€5,–/Essen) und werden in dieser Zeit durch einen Dozenten oder durch einen Mitarbeiter der Jazzhausschule betreut.

Tagesablauf - Beispiel:
09:00 – 10:30 YoungsterBand
10:30 – 12:00 Tanzlabor für Kids
12:00 – 13:00 Pause/Mittagspause
13:00 – 13:45 Beatbox-Werkstatt
13:45 - 14:30 Instrumentalgruppe Holzbläser
14:30 – 16:00 Lieder aus aller Welt

Eltern und Interessierte sind jeweils am letzten Workshoptag (nachmittags) zu einer Präsentation der Ergebnisse eingeladen. 
Jeder Workshop kann auch einzeln gebucht werden

Kosten pro Workshop
Alle Workshops - alle vier Tage
€ 30
€ 150 (Essen inklusive)

 

2. Angebote für Kinder und Jugendliche mit und ohne Vorkenntnisse

 

Osterferien: 23. - 26. Apr 2019
Herbstferien: 21. – 24. Okt. 2019

Für Kinder und Jugendliche (ab 10 Jahren) mit und ohne Vorkenntnisse bieten wir unterschiedliche Musik-, Producing-, und Tanzworkshops an.

Rhythm'n'Style Breakdance
- Composers Lab (Achtung: 1. Ferienwoche!!!)
-
Write a Song and Play
- Musikproduktion am Laptop und Tablet

• ab 10 Jahre
• ab 6 Teilnehmern

Wie schreibt man eigentlich so einen Song, der im besten Fall eine bestimmte Gefühlslage, Lebenssituation oder Geschichte musikalisch und textlich auf den Punkt bringt?
In dem Workshop soll es das Ziel sein, selber mal einen Song zu schreiben und ihn gemeinsam mit den anderen Teilnehmern gesanglich und instrumental umzusetzen – ihn als Band zu »performen«. Auf dem Weg dorthin hören wir verschiedene Songs und lernen einige technische Kniffe und Tricks, die Euch helfen, den eigenen Ideen freien Lauf zu lassen. Denn jede noch so einfache Idee kann zu einer schönen Melodie, einem groovigen Riff und letztlich zu einem kompletten Song heranwachsen, wenn man nur weiß wie.
Jeder ist zu dem Kurs willkommen, solange er eine gute Portion Entdeckergeist mitbringt. Vorerfahrung mit Songwriting oder einem Instrument sind natürlich hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich. Der Bandraum in der Torburg ist mit Mikrofonen, Verstärkern, Gitarren, Keyboards, Klavier, Schlagzeug und E-Bass ausgestattet. Alle anderen Instrumente (z.B. Blas- und Streichinstrumente) können mitgebracht werden.

 

Leitung David Quaas
Ort Eigelsteintorburg
Termin

23.-26.4.2019
13:00 - 15:00 

Gebühr 30,- €
  • altersgemischt: 10 - 20 Jahren (Herbstferien-Workshop)

Jungen und ambitionierten Musikern ab dem 5. Schuljahr bietet die Jazzhausschule in den Herbstferien einen 4-tägigen Musikworkshop in der Eigelsteintorburg an. Unterstützt von zwei professionellen Musikern werden die Teilnehmer im Verlauf des Workshops ihre Musik gemeinsam improvisierend und komponierend gestalten. Der Workshop wendet sich altersübergreifend an Teilnehmer vom 5. Schuljahr bis zum Vorstudium Jazz.

Leitung Axel Lindner
Kurt Fuhrmann
Termin 14. - 17.10.2019
10:00 – 17:00
Gebühr 100 € [erm. 25 € für Teilnehmer der Jazzhausschule]

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, behalten wir uns die Auswahl der Teilnehmer vor.

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und wissenschaft des Landes NRW

• für Kids ab 8 Jahren

Egal ob Du Anfänger/in bist, oder Dein Können ausbauen willst, dieser Workshop richtet sich an alle, die sich gerne zu Chartbreakern und eigenwilligen Beats bewegen. Breakdance und Hip Hop sind mehr als nur Trends. Energiegeladene Moves, heiße Rhythmen und ausdrucksstarke Isolationen von Armen und Beinen stehen bei beiden Tanzstilen auf dem Programm.
An vier Workshoptagen wird der Choreograph Jörg neben der Erarbeitung einer sauberen Technik mitreißende Tanzsequenzen vorstellen, die am Ende in einer gemeinsamen Schlussperformance präsentiert werden.

Also... zeigt, was Ihr drauf habt!

Leitung Jörg Thielen
Termin

23.-26.4.2019

16:30 – 18:00  Breakdance Anfänger
18:00 – 19:30  Breakdance Fortgeschrittene

Gebühr 30 €

 

Wir beschäftigen uns mit allem, was ein Song braucht. Arrangement, (virtuelle) Instrumente, PlugIns und Mixing. 

Ihr könnt am Workshop ohne Vorkenntnisse teilnehmen und wenn ihr selber schon Erfahrungen in dem Bereich habt. Sofern vorhanden kann ein eigener Laptop und das eigene Equipment mitgebracht werden.

Leitung: David Quaas
Termin: 23.-26.4.2019 / 15:00 - 17:00 Uhr
Kosten: €30,-

Jugendliche ab 12 Jahren (Osterferien-Workshop)

»ComposersLab« bietet jungen Komponisten und ambitionierten Instrumentalisten die Möglichkeit gemeinsam Kompositionen zu konzipieren, zu entwickeln, zu schreiben und schließlich zu spielen. Die im Vorhinein ausgewählten Komponisten haben dabei nicht nur Gelegenheit, Musik für ein konkretes Ensemble zu komponieren sondern werden die Ensembleproben unter Mithilfe der Dozenten auch leiten. Improvisationen und Headarrangements werden zwar viel Raum einnehmen, dennoch sollten die Ensemble-Teilnehmer Noten lesen können, da die im ComposersLab geschriebene Musik die Arbeitsbasis darstellt. Da im Composers Lab unterschiedliche Spiel- und Erfahrungsniveaus eingebunden werden, sollten die Teilnehmer bereit sein, sich wechselseitig Hilfestellung und Stabilisierung zu geben. Ziel ist es, junge Musiker mit unterschiedlichen aktuellen Entwicklungen von Jazz und improvisierter Musik in Berührung zu bringen und kreatives Wirken mit handwerklichem Fundament zu verbinden.

  • Gastdozent: Roger Hanschel

     

    Leitung André Nendza
    Roger Hanschel
    Termin 15.-18.4.2019
    10:00 – 17:00
    Gebühr 100 € [erm. 25 € für Teilnehmer der Jazzhausschule]

    Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, behalten wir uns die Auswahl der Teilnehmer vor.

    Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW