Workshops für Erwachsene

Unsere Workshops richten sich sowohl an professionelle Musiker und Musikpädagogen als auch an ambitionierte Amateure, die sich in speziellen Bereichen der musikalischen Praxis weiterbilden wollen.

Unsere Dozenten sind in ihrem jeweiligen Bereich professionell tätig und verfügen über eine reichhaltige und langjährige Berufserfahrung. Die Workshops finden in der Eigelsteintorburg statt. Ermäßigte Gebühren werden Studenten und Teilnehmern der Offenen Jazz Haus Schule gewährt.

Tango Argentino - Orchesterworkshop

Ein Ensemble-Workshop für alle Tango-Fans und -Interessierte, die ein Musikinstrument spielen und den Orchesterklang lieben. Es werden Tangos von Gardel bis Piazzolla erarbeitet, in denen die typischen »licks«, Rhythmen und Phrasen vorkommen, die dem Tango sowie Vals und Milonga ihre unverwechselbare Energie, Leidenschaft und Melancholie verleihen.
Für das Orchester eignen sich fast alle Melodie- und Harmonie-Instrumente, besonders Streicher, Holz- und Blechbläser, Gitarre, Akkordeon/Bandoneon, Klavier und Bass. Weniger geeignet sind Gesang und Schlagzeug.
Spieler »exotischer« Instrumente sollten vorsichtshalber vor der Anmeldung mit dem Dozenten Rücksprache halten. Vor Workshopbeginn (ca. eine Woche) besteht die Möglichkeit, sich die Stimmen per Mail zusenden zu lassen, falls man nicht gut oder gerne vom Blatt spielt.
Der Workshop findet seit 2010 sehr erfolgreich fortlaufend und aufbauend statt. Die Kursteilnehmer beherrschen daher mittlerweile ein großes gemeinsames Repertoire. Zwar hat sich über die Jahre ein fester Teilnehmerkreis etabliert, Neu-Einsteiger mit guten Instrumentalkenntnissen sind dennoch immer gern gesehen und können nach Absprache mit dem Dozenten an dem Angebot teilnehmen.


Für Interessierte, die bisher wenig Erfahrung aber Liebe für den Tango haben, bietet die Jazzhausschule den Kurs "Tango-Argentino für Beginner" an.

Leitung Stephan Langenberg
Zeit

Sa/So  18./19.3.
Sa/So  11./12.11.

13:00 – 17:00

Gebühr 80 € [erm. 70 €] je Workshopwochenende