Workshops für Erwachsene

Unsere Workshops richten sich sowohl an professionelle Musiker und Musikpädagogen als auch an ambitionierte Amateure, die sich in speziellen Bereichen der musikalischen Praxis weiterbilden wollen.

Unsere Dozenten sind in ihrem jeweiligen Bereich professionell tätig und verfügen über eine reichhaltige und langjährige Berufserfahrung. Die Workshops finden in der Eigelsteintorburg statt. Ermäßigte Gebühren werden Studenten und Teilnehmern der Offenen Jazz Haus Schule gewährt.

Afro-Peru Ensemble

  • 6 – 12 Teilnehmer

Während sich Samba, Bossa Nova, Tango und kubanische Musik in den letzten Jahrzehnten in die Herzen von Musikliebhabern weltweit gespielt haben, gibt es in Lateinamerika noch einen schier unüberschaubaren Reichtum an weiteren, weniger bekannten aber mindestens genauso ansteckenden Rhythmen und Melodien. Ganz oben auf der Liste der Geheimtipps in Sachen ‚Sabor Latino‘ ist die Kultur der Küste Perus. Rhythmen wie der verschachtelte Landó, die Waltzer Variante Vals Criollo oder der Festejo, bei dem kein Tanzbein ruhig bleibt, faszinieren durch ihre Eigenständigkeit und ihren Ausdruck.

Bei diesem Workshop geht es darum, Songs und die grundlegenden Patterns und Rhythmen aus der Tradition der zentralen Küste Perus kennen und spielen zu lernen. Dabei kommen neben dem Cajón auch Band- und weitere Percussioninstrumente und natürlich auch SängerInnen zum Einsatz.
Laura Robles und Joscha Oetz sind langjährige Akteure und Kenner der Afro-Peruanischen Szene, lebten lange Jahre in Peru und bieten hier eine einmalige Gelegenheit sich mit lateinamerikanischer Musik jenseits der Copa Cabana und dem »Bacardi Feeling« zu beschäftigen.

Leitung Laura Robles
Joscha Oetz
Zeit

Sa/So  15./16.6.

11:00 – 17:00

Gebühr 100 € [erm. 90 €]