Workshops für Erwachsene

Unsere Workshops richten sich sowohl an professionelle Musiker und Musikpädagogen als auch an ambitionierte Amateure, die sich in speziellen Bereichen der musikalischen Praxis weiterbilden wollen.

Unsere Dozenten sind in ihrem jeweiligen Bereich professionell tätig und verfügen über eine reichhaltige und langjährige Berufserfahrung. Die Workshops finden in der Eigelsteintorburg statt. Ermäßigte Gebühren werden Studenten und Teilnehmern der Offenen Jazz Haus Schule gewährt.

Afro-Jazz 2.0 "Ngassalogy"

  • 6 – 12 Teilnehmer

Nach den einführenden Afro-Jazz Workshops der letzten drei Jahre und der mittlerweile fest an der Jazzhausschule etablierten Afrojazz-Combo, den „Aphrojazziacs“, welche regelmäßig donnerstags in der Torburg probt, widmet sich der aktuelle Workshop nunmehr den Kompositionen Ngassas, die man im weitesten Sinne als „Modern-Westafrican-Makossa-Jazz“ bezeichnen kann.
Ausgehend von ausnotierten Kompositionen setzen sich die Teilnehmer mit vermeintlich „komplexen“ Rhythmen, ungewohnten Grooves und Melodielinien auseinander und erkunden mit viel Spielfreude was Musik im Kern ist: „Kommunikation“!
Der Workshop richtet sich an fortgeschrittene Musiker und Sänger.

Der Dozent Terrence Ngassa (Kamerun) gilt als einer der besten Trompeter Afrikas. Mit einem DAAD Stipendium kam er nach Deutschland und studierte an der Musikhochschule Köln bei Manfred Schoof. 2002 erhielt er den Jazzpreis der Stadt Köln. Neben zahlreichen Engagements als Sideman ist Ngassa Bandleader der Terrence Ngassa Band und veröffentlichte zwei Alben unter eigenem Namen. www.ngassa.com

Leitung Terrence Ngassa
Zeit

Sa/So  30.9/1.10.2017

10.00 – 15.00 Uhr

Gebühr 90 € [erm. 80 €]