Workshops für Erwachsene

Unsere Workshops richten sich sowohl an professionelle Musiker und Musikpädagogen als auch an ambitionierte Amateure, die sich in speziellen Bereichen der musikalischen Praxis weiterbilden wollen.

Unsere Dozenten sind in ihrem jeweiligen Bereich professionell tätig und verfügen über eine reichhaltige und langjährige Berufserfahrung. Die Workshops finden in der Eigelsteintorburg statt. Ermäßigte Gebühren werden Studenten und Teilnehmern der Offenen Jazz Haus Schule gewährt.

Afro-Jazz

  • 6 – 12 Teilnehmer

Ab Mitte des vergangenen Jahrhunderts entwickelte sich eine eigenständige Jazz-szene auf dem afrikanischen Kontinent. Musiker wie Fela Kuti, Hugh Masekela, Manu Dibango, Abdullah Ibrahim oder E.T. Mensah prägten die Stile Afrobeat, Afrofunk, Makossa, Highlife und weitere.

In dem Workshop begeben sich die Teilnehmer auf die Spuren dieser Musik und lernen mit viel Spielfreude, dass die angeblich »komplexen« afrikanischen Rhythmen durchaus spiel- und tanzbar sind. Effektvolle Bläsersätze ergänzen raffinierte Gitarren- und Keyboardriffs und treten mit den Sängern und Solisten in spannungsreiche Dialoge. Ein Workshop, der die Teilnehmer einmal mehr erfahren lässt, was Musik im Kern ist: Kommunikation!

Teilnehmen können alle Instrumentalisten und Sänger ab 1–2 Jahren Spielpraxis.


Der Dozent Terrence Ngassa (Kamerun) gilt als einer der besten Trompeter Afrikas. Mit einem DAAD Stipendium kam er nach Deutschland und studierte an der Musikhochschule Köln bei Manfred Schoof. 2002 erhielt er den Jazzpreis der Stadt Köln. Neben zahlreichen Engagements als Sideman ist Ngassa Bandleader der Terrence Ngassa Band und veröffentlichte zwei Alben unter eigenem Namen. www.ngassa.com

Leitung Terrence Ngassa
Termin

Sa/So  7./8.4.2018
Sa/So  13./14.10.

10.00 – 15.00 Uhr

Gebühr 100 € [erm. 90 €]