Liederarbeitung und Stimmbildung in Grundschulklassen und im Jekits-Unterricht

Liederarbeitung und Stimmbildung in Grundschulklassen und im Jekits-Unterricht
6-12 Teilnehmer

Inhalte:

-Liederarbeitung und Auswahl
-Stimmbildung
-Präsentation
-Gruppenmotivation und Musikvermittlung
-Rituale im Unterricht

Liederarbeitung ohne Noten und Text, dafür mit körperlichem Einsatz. Es werden Anregungen zum schnellen Erlernen von Liedern vermittelt. Die Dozentin gibt Tipps für die richtige Auswahl von Stücken und für die Verbesserung der Intonation und des Stimmklangs. Weitere Schwerpunkte sind die kindgerechte Gestaltung des Unterrichts zur Aufrechterhaltung der Aufmerksamkeit sowie gezielte Unterrichtsrituale (z.B. die Call&Response Methode), die Stimmbildung und Rhythmusgefühl fördern und festigen.
Wie bringt man viele Kinder auf eine Bühne und wie bereitet man Auftritte vor? Die Dozentin gibt hierzu Beispiele aus ihren eigenen Ansätzen und regt zudem zu einem Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern an.
Das Seminar zielt auf elementare Aspekte im Umgang mit Kinderstimmen für den Jekits Unterricht ab und vermittelt, wie auch „Nichtsänger“ das Singen in ihren Unterricht einbauen können.

Zielgruppe Gesangspädagogen, Musiklehrer, Musikstudierende, Musiker
Leitung Kristina Nuss
Termin

Sa. 15.06.2019

10:00 – 15:00

Ort Eigelsteintorburg
Gebühr 70 € [ermäßigt 55 €]
Anmeldeschluss 01.06.2019
Anzahl der Teilnehmer  6-12

 

Kristina Nuss ist studierte Jazzsängerin und Gesangspädagogin. Sie leitet Kinderchöre, Singklassen, arbeitet mit Erwachsenen sowie mit Kindern und ist als Jekits-Dozentin mit dem Schwerpunkt Singen für die offene JazzHausSchule tätig.