Mobile Music and Social Sounds

Markus Brachtendorf

Anregungen für die Integration von Smartphone & Co. in die Musik- & Medienpädagogische Praxis

Sie bewohnen die Taschen der Kids und Teens, sorgen für Kurzweil, Kontakte, Action und den passenden Soundtrack zum Leben. Die Rede ist von den sog. „Mobile Devices“: Smartphones, Tablets & Co. Aus dem „Daily-Dasein“ scheinen sie nicht mehr wegzudenken, auch wenn sie sich beizeiten in Quälgeister verwandeln. Vor allem in der Schule bzw. im Unterricht kann der Fokus auf ständige Erreichbarkeit stören.  Und doch bieten sie nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für kreative und musikalische Betätigung: Sie verwandeln sich in Musikinstrumente, Beat-Producing-Tools, HD-Cams, Marketing-Maschinen oder einfach nur Diktiergeräte, und das alles mit wenigen Clicks.


Somit schlummert in den Taschen unserer Schülerinnen und Schüler (und in unseren eigenen) ein noch weitgehend ungeahntes Potenzial für die Bereicherung unserer (musik)pädagogischen Arbeit. Vieles spricht also dafür diese bunte und vielfältige Lebenswelt unserer Zielgruppe sinnstiftend zu integrieren. Möglichkeiten und Methoden wachsen in rasantem Tempo und wollen ausgelotet werden.


Diese Tagesfortbildung liefert einen aktuellen Überblick über das Thema, Hintergründe und weiteres Equipment, Einblicke in die Möglichkeiten und Nutzung unterschiedlichster spannender Apps bzw. Anwendungen aus den Bereichen Musik- & Medienproduktion, Musizieren, Organisation, Kreativität und Lernen und Ausblicke auf Anwendungsmöglichkeiten im musik- und medienpädagogischen Berufsalltag. Dabei werden unterschiedliche Möglichkeiten der dominierenden Betriebssysteme, Android und iOS, erörtert bzw. verglichen, Schwerpunkt liegt aus verschiedenen Gründen allerdings auf Anwendungen und Equipment für APPLE iOS.

Teilnehmer mögen bitte Ihre Smartphones / MacBooks / Tablets / Laptops mitbringen!

Zielgruppe Musiklehrer, Instrumental- und Gesangspädagogen, Musikstudenten, Musiker
Leitung Markus Brachtendorf
Termin Sa., 04.02.2017
10:00 – 15:00 (inkl. Mittagspause)
Ort Eigelstein Torburg
Gebühr 65 € [ermäßigt 50 €]
Anmeldeschluss 22.01.2017
Anzahl der Teilnehmer  6 - 12

Markus Brachtendorf ist Musikpädagoge & Produzent, arbeitet im Fachbereich Sonderpädagogik an der Musikschule der Stadt Leverkusen und ist Inhaber des TONSTUDIO BE (www.tonstudiobe.de). Parallel dazu arbeitet er freiberuflich im Rahmen der Konzeption & Durchführung von Musik- & Medienprojekten unterschiedlichster Zielsetzungen in der Kinder-, Jugend- & Erwachsenen Bildung (www.scool-hits.de),  Darüber hinaus betreut er als Neonatalbegleiter das Angebot „RADIOMAMA“ - Auditive Stimulation  und Förderung früh(st)geborener Kinder, Eltern & Familien an der Universitätsklinik Köln (www.radiomama.de)