Dispokinesis - Haltung und Motorik für Musiker

Jörg Ebrecht

Dispokinesis

Die vom niederländischen Pianisten und Physiotherapeuten G. O. v. d. Klashorst entwickelten Haltungs- und Bewegungsübungen der Dispokinesis richten sich speziell an Musiker. Mit Hilfe der Dispokinesis wird dem Musiker seine Motorik bewusst, so dass er angelernte Fehlbewegungsmuster erkennen und korrigieren kann und zur ursprünglichen Motorik zurückfindet. Die Übungen dienen der Vorbeugung und Behandlung von Spielproblemen, Verspannungen und berufsspezifischen Erkrankungen und unterstützen den Musiker auf dem Weg zur künstlerischen Ausdrucksfähigkeit.


Der Workshop richtet sich in erster Linie an Berufsmusiker und wird drei Bereiche umfassen. Nach einer Einführung in die Grundlagen der Dispokinesis werden ausgiebig einige der insgesamt dreißig „Urgestalten von Haltung und Bewegung“ geübt. Dazu sollen eine Decke und bequeme Kleidung mitgebracht werden. An dritter Stelle steht die Arbeit am Instrument Klavier, an dem die Prinzipien der Feinmotorik verdeutlicht und geübt werden.

Zielgruppe Instrumental- und Gesangspädagogen, Studenten, Musiker, Musiklehrer
Leitung Jörg Ebrecht
Termin Sa., 09.09.2017
10:00 – 15:00 (inkl. Mittagspause)
Ort Eigelstein Torburg
Gebühr 65 € [ermäßigt 50 €]
Anmeldeschluss 27.08.2017
Anzahl der Teilnehmer  6 - 12

Dr. Jörg Ebrecht studierte an der Robert-Schumann Hochschule Düsseldorf Hauptfach Klavier und unterrichtet seither in Köln private Klavierschüler. Daneben schloss Jörg Ebrecht ein Studium der Musikwissenschaft, Germanistik und Philosophie an der Universität zu Köln und an der Hochschule für Musik und Tanz Köln mit Promotion ab. An der Musikhochschule Köln ist er seit 2009 als Dozent für historische Musikwissenschaft tätig. Jörg Ebrecht absolvierte den zweijährigen Fortbildungslehrgang der Dispokinesis bei dessen Begründer G. O. v. d. Klashorst mit Diplom. In diesem Bereich unterrichtet er interessierte Musiker im Einzelunterricht.